Opera für Android hat nun Themes, einen Nachtmodus und weitere Neuerungen


Das Team rund um Opera für Android hat den Browser in Version 46 veröffentlicht. Vier neue Funktionen gibt es – teilweise handelt es sich um die Umsetzung von Nutzerwünschen. Dazu gehört auch der Bereich optische Anpassungen. Man kann Opera nun mit einem Theme anpassen, zu finden in den Einstellungen, zur Auswahl stehen jeweils ein dunkles, ein helles oder ein Theme im klassischen Opera Rot, siehe oben.

In eine ähnliche Richtung geht auch der Nachtmodus, diesen kann man jederzeit bequem über das Hauptmenü aktivieren oder deaktivieren. Aktiviert wird alles dunkler dargestellt, gerade in dunklen Umgebungen kann dies ein großer Vorteil und viel weniger anstrengend für die Augen sein.

Auch eine Art Erinnerungsfunktion für private Tabs gibt es in der neuen Version. Hat man private Tabs noch geöffnet, wird das in den Benachrichtigungen angezeigt. Ein Tap auf diese Benachrichtigung schließt diese Tabs dann. Mehr Privatsphäre, einfacher gestaltet.

Zu guter Letzt gibt es noch kleinere Änderungen, so lassen sich zum Beispiel Webadressen mit einem Tap kopieren. Oder man kann QR-Codes scannen. Und auf Nutzerwunsch kann man nun sogar einstellen, ob man „Trending Searches“ angezeigt bekommen möchte. Allerlei Änderungen, die Euch die Nutzung vielleicht wieder ein Stück verbessern. Das Update steht im Google Play Store zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ohne jetzt Kritik üben zu wollen, ist das nicht bereits seit Wochen per Update geschehen? Schon Anfang Mai bekam ich das Update über den Playstore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.