OnePlus TV soll nach Europa kommen

Wir berichteten bereits darüber, dass OnePlus TV-Geräte plant. Bisher gab es keine Anzeichen dafür, dass diese nach Europa kommen. Dies ändert sich nun. Zuerst wird der OnePlus TV mit dem Betriebssystem Android in unterschiedlichen Größen in Indien starten. OnePlus hat bekannt gegeben, dass man daran arbeite, das Gerät auch in Nordamerika, Europa und China einzuführen, sobald man Partnerschaften mit den lokalen und regionalen Content-Anbietern eingegangen ist – denn man wisse, dass Content King ist. Man wisse, um das bestmögliche Erlebnis zu bieten, den Nutzern ein wirklich erstklassiges Produkt bieten müsse. In diesem Sinne sollen Interessierte sicher sein, dass der OnePlus TV den Erwartungen an ein neues Premium-Flaggschiff ohne Einschränkungen gerecht wird. Mal gespannt, inwiefern bald neue Player in unterschiedlichen Bereichen auf dem Markt – auch dem deutschen – sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich bin gespannt auf die Geräte. Auch was den Preis hierzulande angeht.

  2. Ein OLED im Preisbereich vom LG B9 und dazu Android TV mit ordentlichem SoC (nicht so lahm, wie die in die Sonys), quasi ein Sony AG8 nur günstiger, wäre ein Traum.
    Aber ich frage mich sowieso wie die das alles hinbekommen sollen. Es ist in einem aktuellen TV schon einiges an Know How drinnen, was die Bildbe- und verarbeitung angeht, und da unterscheiden sich selbst die großen (Sony, LG, Panasonic, Samsung) sehr stark voneinander, wunde mich, wie OnePlus das direkt hinbekommen soll!?

  3. Laut anderer Meldungen wird es aber nur ein LCD und kein OLED TV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.