OnePlus 6T: Vorstellung im Livestream verfolgen

Heute Nachmittag wird es soweit sein, OnePlus stellt das neue OnePlus 6T vor. Nachdem die Konkurrenz in diesem Monat bereits Spitzen-Geräte wie das Google Pixel 3 oder Huawei Mate 20 Pro vorgestellt hat, wird man sehen, inwiefern OnePlus mit seinem neuen Gerät hier mithalten kann. Man wird auf jedem Fall wieder unter Beweis stellen, dass man in der Lage ist, sehr gute Technik in ein Smartphone zu packen.

Im Vorfeld zu dem heutigen Event sind bereits Fotos und viele Informationen zum Smartphone bekannt geworden. Es wird also höchstwahrscheinlich wenig Überraschendes am heutigen Nachmittag geben. Dennoch lohnt sich sicher ein Blick in den Live Stream, den OnePlus über den YouTube-Kanal oder die Webseite zur Verfügung stellt und der ab 16:00 Uhr deutscher Zeit online geht.

Wer nicht live dabei sein kann oder möchte, findet direkt nach dem Event alles Wissenswertes zum Gerät auch bei uns.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Wenn ich die Möglichkeit bekomme eine MicroSD zu verwenden, dann ist es gekauft.

  2. Ich habe auch als technik-interessierter Mensch noch nie verstanden warum man sich so etwas im Livestream anschauen sollte…

    • Ich nutze sowas immer um mich über die Superlativen zu amüsieren (bei allen OEMs).

      Freue mich schon auf den Unsinn den sie wieder über die achso-tolle Kamera erzählen werden,
      die aber laut letzter Leaks unverändert zum OP6 ist.
      Hier wurde ja bereits ein neuer „Night Mode“ geteased. Mal sehen ob der dann auch irgendwann auf dem OP6 landet, oder ob das nur wenige Monate alte Gerät künstlich kastriert wird.

      Da ich selbst OP6 Nutzer bin und deren Geräte seit dem OPO nutze kann ich darüber nur lachen.
      Bisher gab es bei jedem ihrer Geräte nur leere Versprechungen was die Kamera anbelangt und die GCam mit HDR+ hat es dann immer gerichtet.

      Ich würde mich freuen wenn es diesmal anders aussieht, aber viel Hoffnung habe ich nicht.

      • Pascal Hofmann says:

        Naja es wird sich schon lohnen. Alleine schon den Fingerprint Sensor auf dem Display und die überarbeitete Notch welche viel besser ist als beim OP6. Dazu kommt ein grösserer Akku und einiges mehr…

        • Der FPS auf dem Bildschirm muss sich natürlich erst beweisen. Die bisherigen sind ja verdammt schnell+zuverlässig, hinter dem Bildschirm verbaute bisher nicht so. Kleinere Notch + etwas mehr Akku sind natürlich cool, aber deswegen ist ein OP6 noch lange kein altes Eisen.

          Ich hoffe aber auch auf ein gutes Telefon. Schwanke aktuell zwischen Pixel 3 (XL) oder eben OP6t. Einzig die sehr gute Kamera würde ich vom Pixel vermissen, aber da gibt es ja XDA und GCAM. In Sachen Updates ist OP nicht perfekt, aber doch recht gut.

  3. Pascal Hofmann says:

    Naja es wird sich schon lohnen. Alleine schon den Fingerprint Sensor auf dem Display und die überarbeitete Notch welche viel besser ist als beim OP6. Dazu kommt ein grösserer Akku und einiges mehr…

  4. KassallaOnline says:

    Es gibt gute Gründe, muttersprachliche Moderatoren mit Ausstrahlung für so eine Veranstaltung zu engagieren. Der CEO wirkt wie ein netter Kerl, aber man versteht ihn nicht so richtig.

    • Das ist aber leider bei allen asiatischen Launch Events der Fall. Bei Huawei und Xiaomi (und ich glaube sogar LG….) hat man die quasi auch nicht verstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.