Nokia 7.1 mit Android One vorgestellt

Auch das Nokia 7.1 war schon Bestandteil zahlreicher Leaks, nun hat man das Smartphone offiziell vorgestellt. Das Nokia 7.1 setzt auf Android One als Betriebssystem, hier kommt derzeit noch die Oreo-Variante zum Einsatz, Android 9.0 Pie soll noch in diesem Jahr folgen.

Das Display ist 5,84 Zoll groß und löst mit Full HD (2.280 x 1.080 Pixel, HDR10) auf. Nokia verbaut im 7.1 einen Snapdragon 636, 3 / 4 GB Arbeitsspeicher sowie 32 GB / 64 GB Speicher (e-MMC 5.1 noch), der sich mittels microSD-Karte durch euch erweitern lässt. In Deutschland wird man erst einmal nur die Variante mit 3 GB / 32 GB bekommen. Dual-Sim wird unterstützt, sofern man keine microSD-Karte verbaut.

Die Frontkamera kommt mit 8 Megapixeln (f/2.0) daher, die rückseitige Dual-Cam bietet die Kombo aus 12 und 5 Megapixeln (f/1.8 / f/2.4, ein Sensor für Tiefenschärfe). Die Maße des Nokia 7.1 betragen 15 x 7,2 x 0,8 cm, dabei kommt es auf 159 Gramm Gewicht. Der Akku ist 3.060 mAh stark.

Bei weitem kein Flaggschiff (auch nicht beim Preis, der bei 339 Euro liegt), aber sicherlich ein ausreichendes Gerät für viele, welches auch mal rasch Updates bekommen wird. Zu haben ab dem 18. Oktober.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Was ein Rückschritt zum 7plus. Kleineres Display (hässliche notch) kleinerer Akku, schlechterer Prozessor.. weniger Speicher.
    Dann noch android Oreo!!!

    Wäre ein wunder wenn das hier in D jemand Kauft. Da ist man mit dem 7plus was es mittlerweile wesentlich günstiger gibt wohl deutlich besser drann.

  2. Die müssen den europäischen Kunden für ganz schön blöd halten. Das ist haargenau das x6/6.1plus unter anderem Namen, nur mal kurz nen Hunderter teurer gemacht.

    Könnens behalten den Schrott.

  3. Ich weiß, dass Android One für schwächere Hardware geschaffen wurde. So. Aber warum traut sich kein Hersteller drüber, hier mal ein potentes Smartphone mit Android One zu bringen? Das verstehe ich bis jetzt nicht wirklich.
    Aktueller high-end SoC (SD845), 6GB RAM, AMOLED-Display, 4000mAh Akku, gute Kamera mit ausreichendem Sensor. Kopfhörerbuchse nicht vergessen und den Fingerabdrucksensor bitte an die Front, oder zumindest an die Seite.

    Wird wahrscheinlich nie kommen, was sehr schade ist.

  4. Entertain Hans says:

    Schade das im gesamten Text nicht einmal der Hersteller genannt wird.

  5. @ Claymore wer keine Ahnung von Technik hat darf natürlich gern weiter träumen. Wie Moritz schon schrieb.. Erstmal informieren was Android One ist bevor man unwissendes Zeug schreibt.

    • Wieso? Er hat doch recht:

      „Android One is a series of smartphones that run the unmodified Android operating system. It is a hardware and software technical standard created by Google intended to provide a consistent user experience and improved security through frequent updates and Google Play Protect. Android One was launched in 2014 and focused on entry-level devices for emerging markets, but later evolved into Google’s principal mobile program.“
      https://en.m.wikipedia.org/wiki/Android_One

  6. Mir gefällt das Wallpaper auf dem ersten Bild.

  7. Bin gerade wirklich enttäuscht von Nokia. Fand das Nokia 6.1 Plus (X6) sehr interessant und der Preis war angenehm. Dann hieß es das es hier nicht raus kommen sollte. Jetzt kommt es nach hier aber einfach nur unter einem anderen Namen und 100-150€ Aufschlag. Echt jetzt?
    Auch wenn es in der hellen Farbe echt wow aussieht, wird es höchstens interessant wenn es die 250€ Grenze am besten unterbietet.
    Und als Nebenbemerkung. Mit Android One könnten die Updates nach meinem Geschmack zügiger kommen.

    • Auch das 6.1 soll im November einen Nachfolger bekommen.

      • Das 6.1 (2018)? (das meinte ich übrigens nicht!) Was wollen sie den verbessern? Wenn sie einen „besseren“ Prozessor verbauen wollen landen sie beim Snapdragon 636 und dann hast du eigentlich die gleiche Ausstattung wie hier! Und das müsste dann günstiger sein als das 7.1. Wer greift dann noch zum 7.1? Aber die 3.1 und 5.1 aus diesem Jahr sind teilweise schlechter als die 3 und 5 aus dem letzten. Wer soll das noch verstehen. Hatte wirklich Hoffnung für Nokia!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.