Nintendo Switch: Weitere Details zum Online-Service


Nintendo hat bereits vor längerer Zeit den kostenpflichtigen Online-Service für die Erfolgsgeschichte Nintendo Switch angekündigt. Zum Preis von 20 Euro pro Jahr können Nutzer dann ab September auf diverse Online-Funktionen zugreifen, erhalten aber auch Zugriff auf Classic-Titel, die sogar mit einer Online-Funktion ausgestattet werden.

20 dieser Classics werden direkt zum Start zur Verfügung stehen, zehn von ihnen hat Nintendo nun schon einmal verraten: Soccer, Tennis, Donkey Kong, Mario Bros., Super Mario Bros., Balloon Fight, Ice Climber, Dr. Mario, The Legend of Zelda und Super Mario Bros. 3 werden zur Verfügung stehen. Diese Games werden auch mit Online-Funktionen ausgestattet, die sich allerdings unterschiedlich gestalten können, das kommt ganz auf das Spiel an.

Zum Start werden dann zehn weitere NES-Classics zur Verfügung stehen, außerdem soll das Angebot im Laufe der Zeit aufgestockt werden. Für Voice Chats wird man unterdessen weiterhin die Smartphone-App bemühen müssen, das ist offenbar nicht direkt über die Nintendo Switch vorgesehen.

Neu ist in der Übersicht der Online-Funktionen jedoch auch die Abteilung Cloud Saves, die ebenfalls nur Zahlern zur Verfügung steht. So kann man seine Spielstände online speichern und diese auch bei Verlust des Systems wiederherstellen. Definitiv eine gute Funktion, diese allerdings hinter einer Bezahlung zu verstecken ist irgendwie auch letztes Jahrtausend.

Übrigens wird es auch ein Familien-Abo geben. 34,99 Euro werden dafür fällig. Der Account-Inhaber kann dann bis zu sieben weitere Nutzer einladen, die alle Zugriff auf Nintendo Switch Online haben werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich verstehe irgendwie nicht, warum Nintendo den Onlinedienst nicht schon zum Switch Release fertig hatte… die Switch ist ja mittlerweile auch schon über 1 Jahr alt.

    Und irgendwie hauen mich die Funktionen nicht von den Socken, wenn jetzt N64/Gamecube Spiele dabei wären, dann wäre es vielleicht etwas interessanter, aber 20 NES Spiele…

    • Ich persönlich gehe davon aus, dass N64 und GameCube-Spiele in Zukunft hinzugefügt werden.
      Die NES-Games wurden ja vor kurzem bereits auf Full HD optimiert, daher ist da der Aufwand für Nintendo geringer.

  2. Interessanter wäre die Unterstützung von mehreren Seitch auf eine Person (Familie) – da ist für mich das grösste Problem. Mag nicht zwei Accounts haben. Und die Switch auf meinen minderjährigen Sohn anzumelden ist auch keine Option wegen Shop etc.

    • Ich habe eben bei ntower.de gelesen, dass es wohl möglich ist, einen Account auf mehrere Switch anzumelden. Will aber nichts beschwören, da ich es selbst nicht ausprobieren kann 🙂

      • Ja, ist es.
        Aber auf Konsole 1 habe ich für meinen Sohn Minecraft gekauft und nun kann nur diese Switch etwas aus dem E-Shop herunterladen. D.h. auf meiner kann ich die DLC von Zelda nicht kaufen…

  3. Hatte gehofft es werden Apps für Netflix und YouTube angekündigt. Dann würde ich mir die Switch direkt kaufen. Mittlerweile sieht es ja so aus, als wenn da nichts mehr kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.