Neues Labor für FRITZ!Box 7490 und 7590 von AVM

Obwohl eigentlich für den Freitag typisch, hat AVM aktuell für seine Router FRITZ!Box 7490 und 7590 eine neue Labor-Firmware veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um FRITZ!OS 6.98-55964 und 6.98-55967. Man ist also ganz kurz vor FRITZ!OS 7.0, welches wohl zur CeBIT 2018 auf die Nutzer losgelassen werden soll. Ich selber werde mich dann auch gleich ans Werk machen, setze ich doch die 7590 ein und bin da immer mit dem Labor unterwegs.

Das sind die Leistungsmerkmale der neuen Version laut AVM-Seite:

  • Neues für den FRITZ! Hotspot > mehr
  • weniger Wartezeit bei der Belegung von WLAN-Kanälen >48 im 5 GHz-Band („Zero Wait DFS“) > mehr
  • MyFRITZ!-Internetzugriff auf FRITZ!Box nun ohne Sicherheitshinweise im Browser > mehr
  • Geschwindigkeit bei der Nutzung von USB-Datenträgern mit NTFS-Dateisystem gesteigert > mehr
  • Unterstützung des Hersteller-übergreifenden Standards für Smart Home Geräte DECT-ULE/HAN-FUN > mehr
  • Neue Funktionen für FRITZ!Fon-Geräte > mehr
  • Zeitschaltung für Rufumleitungen: einmal einrichten – immer erreichbar > mehr
  • Rufnummern auf weitere FRITZ!Box im Heimnetz übertragen > mehr
  • Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom > mehr

Das genaue Changelog lautet wie folgt:

DSL:
NEU – Option zur Prüfung und ggf. Behebung erkannter Störeinflüsse von FRITZ!Powerline auf VDSL (8)

Smart Home:
NEU – Unterstützung von DECT-ULE/HAN-FUN (9)

Genaues könnt ihr wie immer im Download sehen, AVM liefert eine entsprechende infolab.txt mit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. Nach dem Update steht auf einmal kein DSL Kabel angeschlossen obwohl es dann ist. Werkseinstellungen hat nicht geholfen. Noch einer die Probleme

  2. WLAN immernoch völlig unbrauchbar. Nach Wechsel von 2,4 nach 5 GHz ist man dauerhaft begrenzt auf 100 Mbit/s.

  3. Kann man die Laborfirmware irgendwie einfach (!) auf eine Provider-Box (Netcologne) 7490 bringen?
    Hab versucht mich zu belesen befürchte jedoch dass mich das was ich bisher gefunden habe überfordert.

    Danke vorab

  4. Im aktuellen Labor gibt es ein Darstellungsproblem mit einigen Browsern und die Seite bleibt nach der Anmeldung weiß – also keine Panik, Router ist nicht kaputt.

    AVM schreibt dazu bei den bekannten Problemen:

    Problem:
    Die Benutzeroberfläche wird nicht geöffnet. Nach dem Login sieht man nur eine weiße Seite.

    Lösung:
    Darstellungsproblem mit speziellen Browserversionen vom Safari-Browser oder dem Internetexplorer. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche mit Chrome oder Firefox.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.