Mozilla Firefox: Beliebteste Erweiterungen des Browsers ab sofort in sieben Sprachen verfügbar

Zahlreiche Erweiterungen von Mozilla Browser Firefox sind seit Ewigkeiten ausschließlich auf Englisch verfügbar und das, obwohl es den Browser selbst mittlerweile in über 90 Sprachen gibt. In einer Kampagne hat das Team von Mozilla vor einer Weile in der Community dazu aufgerufen, zusammen mit den Entwicklern einen Teil der Erweiterungen in sieben Sprachen zu übersetzen.

Dem Aufruf folgten schließlich rund 100 Personen, welche über 100.000 Übersetzungen eingereicht haben. Die Eingaben wurde anschließend von einem Team erfahrener Lokalisierungs-Mitarbeiter des Unternehmens geprüft und ins aktuellste Update des Browsers übertragen. Soll heißen, dass von nun an die folgenden beliebtesten Erweiterungen der Community in den Sprachen auf Chinesisch (vereinfacht), Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch (Brasilianisch) und Spanisch zur Verfügung stehen:

Weitere AddOns sollen natürlich noch folgen und in Zukunft soll sämtlichen Entwicklern ein Lokalisierungsprozess zur Verfügung stehen, mit dem sie ihre Programme problemlos übersetzen lassen können, so Mozilla.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Was sind das für „beliebteste Erweiterungen“ ????
    Keines davon habe ich in Verwendung. Die, die wirklich gebraucht werden z.B. Googlebar Lite, FireFTP, Fox!Box, Saved Password Editor, Speed Dial, Toolbar Buttons (um nur einige zu nennen) hat Firefox ja systematisch ausgerottet.
    Diese oben genannten sind die wirklich wichtigen die gebraucht werden, aber nicht mehr mit dem neuen FF genutzt werden können. Die Mozilla Entwickler können einpacken, Firefox wird aufgrund dessen irgendwann in der Versenkung verschwinden!!!

  2. Den Feuerfux nutze ich schon über Jahre und so schnell sind die auch nicht Game Over, übertreiben es wenigstens nicht mit der Werbung – tatsächlich können die nochmal groß werden, warte ab 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.