moto e5: Ab heute verfügbar, ab nächster Woche 40 Euro billiger bei Aldi


Kurz vorm Jahresende hat Motorola noch einmal ein neues Smartphone raus. Das moto e5 ist ab heute verfügbar, allerdings könnten sich hier bei Interesse an dem Gerät in paar Tagen warten lohnen. Denn schon nächste Woche gibt es das Smartphone bei Aldi im Angebot. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis möchte man mit dem Gerät bieten und schaut man auf die Spezifikationen, scheint dies auch zu gelingen.

Ein 5,7 Zoll-Display im 18:9-Format mit HD+-Auflösung (1440 x 720 Pixel) ist verbaut, des handelt sich dabei um ein IPS-LCD. Dem eingesetzten Snapdragon 425 (Quad-Core, 1,4 GHz) stehen 2 GB RAM zur Seite – in Sachen RAM merkt man dann doch schnell, mit welcher Geräteklasse man es zu tun hat.

Hinten findet man eine 13 Megapixel Single-Cam, vorne gibt es eine 5 Megapixel-Kamera für Selfies oder Videochats. Die Kamerasoftware erlaubt auch diverse Aufnahme-Modi wie Burst-Modus oder Qr-/Barcode-Scanner.

Eine erfreulich große Kapazität bietet der Akku. 4000 mAh lässt Motorola einen Durchhaltevermögen von einem ganzen Tag. Ist natürlich dennoch von der Nutzungsweise abhängig, aber der Akku sollte im Zusammenspiel mit den anderen Komponenten durchaus ausdauernd sein. Er unterstützt zudem die Schnellladung mit 10 Watt, ein entsprechendes Ladegerät befindet sich im Lieferumfang. Leider wird der Akku via microUSB geladen.

16 GB Speicher werden geboten, erweitern kann man diesen per microSD-Karte. Auch ein 3,5 mm Klinkenanschluss ist vorhanden, ebenso wie diverse Sensoren und ein Fingerabdruckscanner. Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo zum Einsatz, also nicht die aktuelle Version 9.0 Pie.

Für 169 Euro ist das moto e5 ab heute im Medion-Shop verfügbar. Ab 13. Dezember (bis 20. Dezember) gibt es das moto e5 auch bei Aldi, sowohl in den Nord- als auch in den Süd-Filialen des Discounters. 129 Euro werden dort für das Smartphone nur fällig. Zu diesem Preis kann man da eigentlich nicht viel verkehrt machen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Paar Euro mehr und man hat aktuell das G6 bei Amazon in den Händen 😉 Werbung vs Werbung ^^

    • mblaster4711 says:

      1. Menschen die kein Miui mögen!
      Xiaomi baut wirklich gute Geräte zu einem günstigen Preis, aber Miui (und auch Emui) geht leider gar nicht.

      2. Weil man Vanilla Android und die Moto Aktions & Moto Infos ausgesprochen gut findet.

      Ich hatte ein Moto G3, dann drei 3 Monat ein Mi A1 und bin aus oben genannten Gründen wieder zu Moto.

  2. Meine Güte, das sind ja Specs wie bei meinem 3,5 Jahre altem Moto g 3 (2015)… Absurd!

  3. Connectivityyyyy says:

    vor allem lese ich nichts von NFC! (Dabei hat es das Single SIM Modell)

    https://www.gsmarena.com/motorola_moto_e5-9008.php

    Aber das mit dem microUSB ist wirklich ein Witz!

    Da haben die anderen Motos in der gleichen Preisklasse mehr drauf!

  4. selbst für 129€ noch zu teuer.. Zumal noch Oreo drauf ist und Moto hats ja nu nicht gerade mit den updates seiner Geräte

  5. Sorry Recherche wäre Mal ein Thema bevor man sowas veröffentlicht das gibt’s schon für 99 euro..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.