MIUI v5: Ab Freitag auch für Galaxy S4 und OnePlus One

Xiaomis „MIUI“ Rom erfreut sich schon seit längerem großer Beliebtheit in der Custom-Rom Szene. Dabei setzt „MIUI“ besonders auf eine schicke Optik, welche sich stark an Apples iOS orientiert. Bekannt ist MIUI unter anderem als Rom auf dem Redmi Note und dem Mi4 des Herstellers Xiaomi.

Miui_OPO_S4

Ab Freitag können sich auch Besitzer eines Samsung Galaxy S4 (I9505) oder OnePlus One ein Bild der MIUI Rom machen. Bereits vorab gab es inoffizielle Portierungen von MIUI für die beiden Geräte.

Meiner Meinung nach eine der schönsten Roms für Android, wer ein kompatibles Gerät besitzt und schon länger mit dem Gedanken spielt, sich eine Custom-Rom zu installieren, der sollte definitiv mal einen Blick auf MIUI werfen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Auf dem verlinkten Blogeintrag ist leider nur vom älteren I9500 die Rede, das I9505 (welches du erwähnst, S4 LTE) wird nicht explizit genannt. Schade!

  2. v6 wäre mir lieber

  3. Schönheit ist ja nicht alles, was sind beim Oneplus One die Vorteile gegenüber gegenüber CM11?

  4. Naja, mein Chef hat das Xiaomi 1S, er würde sich freuen wenn es CM11 geben würde, er ist mit dem Original ROM mehr als unzufrieden.

  5. Achtung! Wenn ihr hier Custom-Rom für Sasumg-Handy hinweist, solltet Ihr unbedingt immer auch auf Knox hinweisen!

    Spielt man auf Samsunggeräten mit Knox eine Custom-Rom ein, wird eine eFuse ausgelöst. Das passiert auch, wenn eine andere Kernel oder ein anderer Bootloader eingespielt wir! Sobald diese ausgelöst ist, gibt es keine Garantie mehr auf das Gerät, und sie Samsung Knoxumgebung kann auch mit einem orgiginalen Samsung Rom nie mehr genutzt werden. Ach, und man hat auf Dauer einen „neunen Bootscreen“. 🙂

    Also bitte nehmt einen Warnhinweis unbedingt mit auf. Im Falle der MIUI ROM fehlt dieser sogar in der Anleitung!

  6. Wollte ich mir eigentlich auch holen. Aber gibbet nicht mehr für das Galaxy Nexus. Also hab ich mir die aktuelle Paranoid Beta 4.6 (mit OTA Update) geholt. Die ist auch sehr gut. Ein paar nette Features mittlerweile implementiert. Kann ich nur empfehlen da mal wieder drauf zu schauen.

  7. Der Vorteil ist halt das es sich um ein Stock Based Rom handelt, wenn auch auf einer veralteten Android Version.
    Das Samsung Stock Rom ist halt von Performance und Akku Laufzeit unterlegen, allerdings hat man die firmeneigenen Treiber, also bessere Foto und Tonqualität über den Kopfhörerausgang-> Ich hab bei pa und cm based Roms hin und wieder so einen störung(Google:problems with low impendancy headphones)
    Und außerdem(noch nicht getestet) !bluetooth aptx.

    Miui ist halt nicht so krebserregend hässlich wie touch wits

    Ich Habs gestern auch mal instalirt und werds mal testen.

    X

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.