Microsoft rollt Windows 10 TP Build 10041 aus – bringt Cortana für den PC nach Deutschland

Microsoft hat heute verkündet, dass man die neue Windows 10 Technical Preview Build 10041 für PCs im Fast Ring des Windows Insider Programs bald ausrollen wird. Nebst einiger Verbesserungen an der Performance bringt Microsoft auch endlich Cortana für PC nach Deutschland.

Cortana

Nebst Deutschland werden auch China, Italien, Frankreich und Großbritannien mit Cortana beglückt. Zudem schraubte Microsoft an der „Start-Experience“ herum, die nun auch einen Transparenz-Effekt mitbringt. Außerdem können nun Fenster in einen virtuellen Desktop per Drag’n’Drop gezogen werden. Die Fotos-Kachel enthält nun auch Fotos aus Eurem OneDrive-Account. Des Weiteren will Microsoft weitere Bilder für den Lockscreen in den kommenden Builds ausrollen und etwas weiter herumexperimentieren. Weitere Neuerungen erklärt Microsoft in einem separaten Blogbeitrag.

Wie oben beschrieben, wird zunächst der Fast Ring im Windows Insider Program mit der Technical Preview bedient:

„10041 was built on Friday, and you’re getting it less than 48hrs after the majority of our engineers in the Operating Systems Group receive it.“

Im Anschluss daran setzt Microsoft alles daran, auch ISOs für den Slow Ring bereitzustellen. Aber Achtung, wie auch zuvor wird das Update auf die neue Build nur für PCs verteilt, die bereits eine Windows 10 Build installiert haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Jupp, – fbl_impressive_10041 Professional wird gerade geladen

  2. Wenn man die letzte offizielle ISO Version 9926 heruntergeladen und in einer VM installiert hat, ist man dann automatisch im Slow Ring?

  3. Kann man da das ganze Cloud Gedöns eigentlich abschalten? Dazu den App Store deaktivieren? Bleiben nur noch die Kachelreste übrig, die bekommt man aber leicht weg. Cortana wäre auch entbehrlich.
    Wenn das alles leicht zu deaktivieren geht wäre es vielleicht ein echter Fortschritt und man könnte es sich mal anschauen. Aber aktuell ist Windows 7 angenehm, es läuft zufriedenstellend stabil und schnell und ich hab nicht so viel Zeug das ich weder will noch brauche.

  4. @Thomas. Du kannst dich mit einem lokalen Account anmelden, dann wird der „Cloud Gedöns“ nicht eingerichtet. Ob sich der Store komplett entfernen lässt weiß ich aber nicht.

  5. @Thomas – lokales Konto bei der Installation verwenden. Geht schon immer. Und genau deshalb bekomme ich bei Cloud-Zwang und App-Store / Cortana Gemecker so langsam Pickel… denn er existiert nicht.

  6. Zorns Lemma says:

    Wer oder was zum Teufel ist Cortana? Braucht man das?

  7. Ja. Unbedingt.

  8. mein Win10 ist jetzt nicht mehr deutsch (findet bis jetzt keine sprachdatei)

    und cortana will nicht obwohl Deutschland eingestellt ist. (bin aber aus der schweiz)

  9. @pfn0l
    hast du auch die Sprache auf de-de eingestellt?

  10. Was ich feststellen muß:

    — Adobe Acrobat Reader läuft nicht
    — Adobe Acrobat Pro läuft auch nicht (beide starten nicht)
    — Internet Explorer startet auch nicht
    — kein deutsches Sprachpaket bis jetzt

  11. Ein Tipp für alle, die die neue Windows 10 Preview ausprobieren wollen: Es wird keine ISO zum Download geben.

    Die neue Version kommt nur als Windows-Update auf die bisherige Installation, und nur, wenn man die Update-Frequenz in den „Fast Ring“ umschaltet. Das kann man in den Einstellungen > Windows Update > Erweiterte Optionen einstellen.

  12. Cortana meint ich sei zu jung und ich bekmome sie auch nicht aktiviert =( obwohl alles auf deutsch ist (build 10041 vorhanden) was tun? =/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.