Microsoft Store: Duplicate Cleaner Tool für Windows 10 derzeit gratis

Tools zum Suchen doppelter Dateien gibt es einige. Einige decken das ganze Feld ab, andere spezialisieren sich auf doppelte Fotos. Das Programm Duplicate Cleaner Tool für Windows 10 gehört zur ersten Kategorie. Kostet ansonsten 4,89 Euro und ist derzeit im Microsoft Store kostenlos für Windows 10 zu haben. Der Nutzer kann wählen, an welchen Orten das Duplicate Cleaner Tool nach Duplikaten suchen soll.

Hierbei gibt es zahlreiche Filter, die über Dateitypen weit hinausgehen. So kann man Byte-Abweichungen einstellen und auswählen, mit welchem Hash-System verglichen wird. Einen kleinen Einblick gibt sicher auch mein Screenshot. Machte in meinem Test einen soliden Eindruck, wobei ich natürlich nicht weiss, ob in meinem Wust von Dateien wirklich alles erkannt wurde.

Allerdings erkannte die englischsprachige Software doch so einiges, was ich dann im Ergebnisfenster dann manuell löschen konnte. Vielleicht ist die App ja etwas für euch. Zum Zeitpunkt dieses Beitrages ist sie noch „weniger als 2 Tage“ kostenlos durch euch beziehbar.

Danke Manu!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. Hi, der Link ist angeblich abgelaufen (Tool ist aber immer noch kostenlos verfügbar)
    Danke!

    Update: scheint ein Microsoft Problem zu sein – kann es trotzdem nicht laden und alle App Updates werfen gerade Fehler.

  2. Bei 8000 Bildern 1500 Duplikate dabei. Vielen Dank!

  3. phantomaniac says:

    Bin gerade auf der Suche nach einem brauchbaren Tool zur Bilderduplikatssuche,
    aber mit folgenden Parametern:
    – Unterschiedliche Auflösung
    – Unterschiedlicher Dateiname
    – Unterschiedliche Speicherorte
    – ggf. unterschiedliches Dateiformat (Hierauf könnte ich auch verzichten, wäre aber richtig toll um überflüssige JPGs loszuwerden, wenn man eh die RAWs hat)

    Damit man auch den Hintergrund kennt:
    Ich soll für eine Familie alle „Bilder“ auf ein zentrales Netzlaufwerk zusammenführen.
    Die waren bislang über diverseste Systeme verteilt:
    MacBook, Windows-PCs mit Bildbearbeitung, Android-Handy´s, iPhones.
    Das Problem ist, das die Bilder teilweise zwischen den Mobilgeräten hin und hergeschickt, mit den stationären Kisten synchronisiert und wieder verteilt wurden.
    Für die neuen Bilder wird schon darauf geachtet und alles Zentral abgelegt und regelmässig manuell um Dubletten bereinigt…. Aber für die ganze Vergangenheit…. 😉

    • Awesome Duplicate Photo Finder, AntiDupl (oder AntiDupl.net) können das und sind speziell für Fotos und kostenfrei zu haben. Selbst das wesentlich vielseitigere AllDup bietet diese Optionen (im speziellen Fotosuch-Modus). Du hast also quasi die freie Wahl und könntest einzig über den letzten Punkt stolpern, wenn die die RAW-Dateien auch direkt mit in den Vergleich einbeziehen willst – da bin ich eher unsicher ob das zuverlässig klappt.

      • phantomaniac says:

        Vielen Dank. Mal testen. Hatte zwar schon verschiedene getestet, weiss aber die Namen schon nimmer (haben nicht wie gewünscht funktioniert)

  4. das WiFi Tool auch gerade kostenlos (sonst angeblich 29,99):
    https://www.microsoft.com/de-de/store/p/wifi-tool/9nblggh5xz1z

  5. Danke für den Tipp. Durch hin und herschieben von ganzen Ordnern oder Teilen auf verschiedene transportable Festplatte habe ich garantiert viel zu viel Duplikate. Werde mal sehen ob ich damit aufräumen kann.
    Ansonsten kann ich mal die Vorschläge von Micha testen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.