Microsoft Launcher: Beta 5.1 mit neuem Screen-Time-Widget und mehr im Anmarsch

Der Microsoft Launcher für Android gehört zu einer der Apps, für die es nicht nur ein separates Beta-Programm gibt, sondern deren Community auch noch recht aktiv durch hilfreiches Feedback daran mitarbeitet, dass es auch immer wieder neue Beta-Funktionen gibt, die in der Form vielleicht später ihren Weg in die öffentliche Version des Launchers finden könnten.

So verteilt man gerade das Update auf Beta 5.1, die unter anderem ein neues Screen-Time-Feature in den Launcher integriert. Hierbei handelt es sich um Microsofts Lösung, ein Aktivitäts-Dashboard aus euren Nutzungsdaten zu generieren und euch darzustellen, wie lange ihr beispielsweise in einzelnen Apps verbringt oder wie oft ihr euer Telefon am Tag so entsperrt.

Im Feed auf der ganz linken Homescreen-Seite werden euch ab Version 5.1 außerdem auch Aufgaben und Notizen eingeblendet, die der Launcher sich aus Diensten wie Microsoft To-Do, Sticky Notes, Cortana, Outlook oder Skype angelt. Hierzu müsst ihr natürlich mit eurem Microsoft-Konto beim Launcher angemeldet sein.

Hier einmal das vollständige Changelog von Beta 5.1 des Microsoft Launchers:

  • Track your screen time, app usage and phone unlocks with the new screen time card. You can even use the screen time widget to view this info on your home screen.
  • The Launcher To Do card now shows tasks from apps like Microsoft To Do, Outlook and Skype.
  • The Launcher Notes card now shows your Notes from Sticky Notes on Windows, Outlook, Cortana and OneNote mobile.
  • Cortana now has an updated card with support for commute/traffic and multi-commitments.
  • „Hey Cortana“ is now enabled as a beta feature for the en-us market.
  • Cortana support is now available in the ES-ES market.
  • Bing mini-answers now shows you quick answers for stocks and currency in the Launcher Search bar.

Sollte euch das Update derzeit noch nicht im Google Play Store angeboten werden, so solltet ihr dennoch nicht mehr allzu lange warten müssen. „Innerhalb der nächsten Stunden“ sollte die Aktualisierung seit ihrer Ankündigung auf Google+ für alle Nutzer der Beta verfügbar werden, so Ezra Park.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Interessant dabei ist, dass der Screen time widget (der bei Google Digital Wellbeeing lautet) auch mit Geräten funktioniert, die NICHT unter Android 9 laufen.

  2. Hat jemand den Launcher im Produktivbetrieb am Laufen und kann ein bisschen was zu Akkulaufzeit und Co. sagen? Bin am überlegen zu wechseln vom Standard Samsung S9 Launcher.

  3. Auf meinem Pocophone merke ich keinen Unterschied ob ich den Standard oder Microsoft in Betrieb habe. Der Akku hält bei beiden ewig 😉

  4. Bei mir werden im Kalender-Widget immer sämtliche Ganztages-Events ausgeblendet, d.h. ich muss den Tag erst aufklappen, um das Event zu sehen. Weiß jemand, ob man das ausstellen kann? Bei normalen Events mit einer Startzeit ist das ja auch nicht so… IMO geht das total am Sinn des Kalenderwidgets vorbei, wenn es mir nur anzeigt, an welchen Tagen ich etwas im Kalender stehen habe, aber nicht, was…

  5. Ich find das Microsoft Ökosystem jetzt nicht so toll, dass ich mir diesen Launcher antun möchte. Die sollten es lieber einfach halten, und einem einen simplen Launcher anbieten, anstatt diese Lösung welche einem das Android Handy hijackt.

  6. Microsoft gibt da seit der Aufgabe von Windows 10 Mobile ganz schön Gas. Verständlich, man möchte sein Ökosystem eben auf die Android Plattform bringen. Das ist da ja auch ziemlich einfach, da Android nicht so restriktiv ist wie iOS. Es wird vermutlich nie passieren, aber ich glaube niemand hindert MS ja daran, ein Android Phone mit vorinstalliertem Microsoft Launcher auf den Markt zu werfen. Die Verzahnung mit den Desktop-Diensten von Microsoft kriegt der Launcher ja immer besser hin. Für die kleine Gemeinde der Windows Mobile User sicher ein Grund, neue Hardware zu kaufen. Wenn man dann noch Surface draufschreibt, dann boxt der Pabst aber im Kettenhemd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.