Metro 2033: Postapokalyptischer Shooter kostenlos bei Steam

Noch heute bekommt ihr den Shooter Metro 2033 kostenlos bei Steam. Der THQ-Shooter für Windows ist kein Neuling in der Kostenlos-Szene, bereits vor Jahren wurde das wirklich gute Spiel in einer Aktion verschenkt, gut möglich, dass es ihr es schon habt. Das Spiel ist für Windows und wer es nicht kennt, der kann sich ein eigenes Bild machen, oder vorab die Beschreibung lesen:

In der zerbrochenen U-Bahn eines postapokalyptischen Moskau gelegen, ist die Metro 2033 eine Geschichte des intensiven Überlebens unter Tage, in der das Schicksal der Menschheit in Ihren Händen liegt.

Im Jahr 2013 wurde die Welt durch ein apokalyptisches Ereignis verwüstet, das fast die gesamte Menschheit vernichtete und die Erdoberfläche in eine giftige Ödnis verwandelte. Eine Handvoll Überlebender flüchtete in die Tiefen des Moskauer Untergrunds, und die menschliche Zivilisation trat in ein neues Dunkles Zeitalter ein.

Das Jahr ist 2033. Eine ganze Generation ist unterirdisch geboren und aufgewachsen, und ihre belagerten Metro Station-Cities kämpfen miteinander um ihr Überleben, und die mutierten Schrecken, die draußen warten.

Du bist Artyom, geboren in den letzten Tagen vor dem Feuer, aber unterirdisch aufgewachsen. Ein schicksalhaftes Ereignis, das nie über die Grenzen Ihrer Metrostation hinausgegangen ist, löst eine verzweifelte Mission im Herzen des U-Bahn-Systems aus, um die Überreste der Menschheit vor einer schrecklichen drohenden Bedrohung zu warnen. Ihre Reise führt Sie von den vergessenen Katakomben unter der U-Bahn bis zu den trostlosen Ödlanden darüber, wo Ihre Handlungen das Schicksal der Menschheit bestimmen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Immer noch ein guter Shooter. Inzwischen gibt es ja auch eine aufpolierte „Redux“ Version.

  2. Auf so Post-Apokalyptische Szenarien fahre ich total ab.
    Leider kam ich damals wegen eines Bug nicht weiter, weil ich den Abschnitt deshalb nicht beenden konnte. Auch hatte ich tierische Probleme mit meiner nvidia Grafikkarte (Treiber). Das Spiel war stellenweise dermaßen am rumspinnen, dass es keinen Spaß gemacht hat. Dann liegen gelassen und mittlerweile investiere ich meine Zeit in andere Dinge.

  3. Leider klappt der Link nicht, und ich bekomme es bei Steam nicht kostenlos geladen. Schade

  4. Ja, ein Hinweis auf die Uhrzeit wäre nett gewesen, so habe ich es verpasst. Naja, komme zeitlich wahrscheinlich eh nicht zum spielen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.