Medion bringt drei neue Gaming-Notebooks der Reihe Erazer

Medion hat drei neue Gaming-Notebooks für die Serie Erazer vorgestellt: die Erazer P6705, Erazer X7861 und Erazer X6805. Alle Modelle sind ab sofort im Medion Shop und bei entsprechenden Online-Händlern zu haben. Als Preisempfehlungen hat Medion 1.299 Euro für das Erazer X6805 und 999 Euro für das Erazer P6705 festgelegt. Das noch höherwertige Erazer X7861 bekommt ihr ab 1.699 Euro. Diese Angaben gelten jeweils für die einfachste Ausstattung. Falls ihr also nach mobilem Gaming strebt, dann sind die Laptops ja vielleicht für euch einen Blick wert.

Dabei bedient bereits das Medion Erazer P6705 bereits durchaus die gehobenere Klasse. Leider könnte allerdings eine potentere GPU an Bord sein. Doch seht selbst, welche technischen Daten Medion da ausgewürfelt hat.

Technische Ausstattung und Daten des Medion Erazer P6705:

  • Intel Core i5 oder i7 Prozessor der H-Serie (8. Generation)
  • Neuste NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Grafik mit 4 GB GDDR5 Grafikspeicher
  • Mattes 39,6 cm / 15,6” Display mit IPS-Technologie und einer Full HD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel
  • Bis zu 512 GB PCIe SSD
  • Bis zu 2 TB (2.000 GB) Festplatte
  • Bis zu 32 GB DDR4 Arbeitsspeicher
  • Intel Wireless-AC 9560 mit integrierter Bluetooth 5.0 Funktion & Gigabit Wi-Fi Speed Unterstützung
  • High-Definition-Audio mit 2 Lautsprechern – Dolby Audio Premium zertifiziert
  • Integrierte Full HD Webcam mit Mikrofon
  • Windows 10 Home
  • Kostenlose Testversion für Office 365
  • McAfee LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert
  • Vorinstallierter Steam Client
  • Lieferumfang: Medion Erazer Notebook, 3-Zellen Li-Polymer Hochleistungsakku mit 62Wh, externes Netzteil, Schnellstartanleitung, Sicherheitshandbuch
  • Anschlüsse: 1 x USB 3.1 Type C, 2 x USB 3.1, 1 x USB 2.0, 1 x HDMI® out, 2 x mini DisplayPort, Multikartenleser für SD-, SDHC-, SDXC-Speicherkarten, 1x LAN (RJ-45), 1 x Kensington Lock, 1 x Mic-In, 1 x Line-Out, 1 x Netzadapteranschluss
  • Abmessungen (B x H x T) und Gewicht: ca. 378 x 26,9 x 267 mm / Gewicht: ca. 2,7 kg inkl. Akku

Es folgt dann eben noch das Medion Erazer X6805. Hier legt man bei der GPU etwas zu. Trotzdem hätte auch hier mit z. B. einer GTX 1080 doch etwas mehr Power drin sein dürfen. Medion bietet abermals verschiedene Konfigurationen an.

Technische Ausstattung und Daten des Medion Erazer X6805:

  • Intel Core i7 oder i5 Prozessor der H-Serie (8. Generation)
  • NVIDIA GeForce GTX 1060 Grafik mit 6 GB Speicher GDDR5 Grafikspeicher
  • Mattes 39,6 cm (15,6’’) Full HD Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (Optional mit 120 Hz)
  • Bis zu 2 x 512 GB PCIe SSD
  • Bis zu 2 TB (2.000 GB) Festplatte
  • Bis zu 32 GB DDR4 Arbeitsspeicher
  • Intel Wireless-AC 9560 mit integrierter Bluetooth 5.0 Funktion & Gigabit Wi-Fi Speed Unterstützung
  • Dolby ATMOS Gaming – High-Definition-Audio mit 2 Lautsprechern und Subwoofer
  • Mechanisches Backlit-Keyboard mit 16,7 Millionen Farben
  • Integrierte Full HD Webcam und Mikrofon
  • Windows 10 Home
  • Kostenlose Testversion für Office 365
  • McAfee LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert
  • Vorinstallierter Steam Client
  • Lieferumfang: Medion Erazer Notebook, 3-Zellen Li-Polymer Hochleistungsakku mit 46,7 Wh, externes Netzteil, Schnellstartanleitung, Sicherheitshandbuch
  • Anschlüsse: Multikartenleser für SD-, SDHC- & SDXC-Speicherkarten, 1x USB 3.1 (Type C), 2 x USB 3.1, 1 x USB 2.0, 2 x mini Display Port, 1 x HDMI out, 1 x LAN (RJ45), 1 x Kensington Lock, 1 x Mic-In, 1 x Line-In, 1 x Netzadapteranschluss
  • Abmessungen (B x H x T) und Gewicht: ca. 385 x 33 x 265 mm / Gewicht: ca. 2,6 kg inkl. Akku

Schließlich folgt noch das hochwertigste und damit auch teuerste Modell: das Medion Erazer X7861. Hier ist dann auch endlich eine nochmals deutlich spieletauglichere GPU an Bord. Auch bei der CPU zieht man gehörig an. Aber werft selbst einen Blick in die technischen Daten.

Technische Ausstattung und Daten des Medion Erazer X7861:

  •  Bis zu Intel Core i9 Prozessor (8. Generation)
  • Bis zu NVIDIA GeForce GTX 1070 Grafik mit 8 GB GDDR5 Grafikspeicher
  • Mattes 43,9 cm (17,3’’) Full HD Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (optional mit 144 Hz)
  • Bis zu 2 x 1.000 GB SSD
  • Bis zu 2 TB (2.000 GB) Festplatte
  • Bis zu 32 GB DDR4 Arbeitsspeicher
  • Intel Wireless-AC 9560 – mit integrierter Bluetooth 5.0 Funktion & Gigabit Wi-Fi Speed Unterstützung
  • Dolby ATMOS Gaming – High-Definition-Audio mit 2 Lautsprechern und Subwoofer
  • Backlit-Keyboard mit 16,7 Millionen Farben
  • Integrierte Full HD Webcam und Mikrofon
  • Windows 10 Home
  • Kostenlose Testversion für Office 365
  • McAfee LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert
  • Vorinstallierter Steam Client
  • Lieferumfang: Medion Erazer Notebook, 4-Zellen Li-Polymer Hochleistungsakku mit 66 Wh, externes Netzteil, Schnellstartanleitung, Sicherheitshandbuch
  • Anschlüsse: Multikartenleser für SD-, SDHC- & SDXC-Speicherkarten, 1 x Thunderbolt™ 3 (Type C), 4 x USB 3.1, 2 x mini Display Port, 1 x HDMI out, 1 x LAN (RJ45), 1 x Kensington Lock, 1 x Mic-In, 1 x Line-In, 1 x S/PDIF, 1 x Netzadapteranschluss
  • Abmessungen (B x H x T) und Gewicht: ca. 418,5 x 24,9 x 287 mm / Gewicht: ca. 3,1 kg inkl. Akku

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Und wieder ein Design für 12-Jährige… lächerlich

  2. Die neue Grafikkarten Generation von NVIDIA steht vor der Tür, vielleicht ist es besser seinen Kauf auf später zu verschieben. Ich finde die Preise allerdings ganz gut, bei Medion bekommt man noch etwas fürs Geld, das Design ist Geschmacksache, es wurde auf Gaming ausgelegt, da darf man kein Apple Design erwarten.

    • Medion= Lenovo = Motorola, wenn du ein Hardwareproblem hast bist du bei Lenovo schlecht aufgehoben. Das gilt für Notebook als auch Smartphones. Hab beides hier und kann jeden davon abraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.