Media Markt & Saturn: Juke streicht größtenteils die Segel

Was macht eigentlich Juke, der Dienst von Media Markt und Saturn? Nicht viel. Kleine Rückblende: Juke startete als Dienst, bei dem man Musik kaufen konnte. Dann Hörspiele, eBooks, Filme und auch Software. Lief wohl nur semi-gut, denn die Konkurrenz ist natürlich groß und vor allem global. Dies ist wohl auch der Grund, warum nun mit dem Großteil des Angebotes Feierabend ist. Zukünftig wolle man sich voll und ganz dem Thema Musikstreaming widmen und diesen Dienst weiter ausbauen.

Zugleich werde man die Bereiche „Bücher“, „Software & Spiele“ sowie die Möglichkeit zum Kauf von Musik zum 28.11.2017 einstellen. Ab dem 01.01.2018 ist bereits gekaufte Musik auf juke.com bzw. in der JUKE Musik App nicht mehr verfügbar. Damit man als Nutzer trotzdem weiterhin darauf Zugriff hat, soll man seinen Content bis Ende des Jahres sichern. Dies geschieht über die Webseite. Im Menü „Meine Musik“ kann man im Filter „nur gekaufte Musik“ einstellen und diese dann herunterladen.

(danke Dexter)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Stimmt da bin ich ja auch noch Mitglied. Muss ich gleich mal den Account löschen 🙂

  2. Hatte mir öfters mal Filme für 99 Cent geliehen. Ist schon länger her…

  3. Schade! die 99ct Angebote habe ich gerne mitgenommen

  4. Media Markt hatte mal versucht die Nutzerzahlen mit den Clubmitglieder zu puschen. Nach x Käufen gibt es ja für Club-Mitglieder immer einen „Geschenk“. Und das eine mal war es ein 25€ Juke-Gutschein. An dem Sonnabend, an dem ich im Markt war, war nicht der einzige der darum bat statt des Juke-Gutscheins etwas anderes zu bekommen.

    Da sieht man schon die Beliebtheit von diesem Dienst. Aber Media Markt hat hier auch viel Kundenfreundlichkeit gezeigt. Auf die Frage, ob man alternativen zum Juke-Gutschein hätte, lächelte sie nur und meinte eigentlich nicht. Ist ja ein Geschenk. Aber weil heut so ein schöner Tag ist, mache ich mal eine Ausnahme. Und dann stellte sie einen normalen 25€-Gutschein für den Markt aus.

  5. Hab die Mail auch bekommen. Mich wundert nur, daß Bücher, Software und Spiele als Bereiche, die eingestellt werden, explizit erwähnt werden, Filme aber nicht. Über die wird gar keine Aussage getroffen, nur indirekt dadurch, daß man sich auf Musikstreaming konzentrieren will.

  6. Ich habe heute, mit genau dieser Nachricht das erste Mal von diesem Dienst gehört. Oo

  7. Läuft der Dienst mittlerweile mal auf dem Fire TV Stick oder anderer Android Box? Das mag Subjektiv sein, aber in meinem Bekanntenkreis wäre dies ein Ausschlusskriterium.

  8. Mist, ich hatte mir da vor einiger Zeit einen Account zugelegt und extra alle gekauften BDs drauf gebucht („ultra violett oder wie heißt das Programm?), weil ich dachte von den zur Verfügbar stehenden Diensten ist Juke wg. großer Firma und Medien-Verkäufern im Rücken der zuverlässigste… ja denkste!

    Bringt mich aber zu einem Punkt: Als Videothek, also zum Filme ausleihen, finde ich solche Dienste super. Aber Filme kaufen würde ich bei keinem der Anbieter, auch nicht Amazon, Google oder Appel, solange man die Filme nicht – genau wie inzwischen Musik – DRM frei runterladen kann.

  9. Ja, so geht das, wenn man dem Kunden versucht, Murks anzudrehen. Hatte mit Sonos einen längeren Testzeitraum der Streaming-Flat. Trotz Flat waren selbst in den Juke-Playlisten immer wieder Songs, die nur einige Sekunden angespielt wurden. Diese hätte man extra kaufen müssen. Völliger Blödsinn und den Rest hat ja nun der Markt ein wenig geregelt…. vielleicht.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.