Matt Groening: Disenchantment ab 17. August auf Netflix

Ich bin ein großer Fan von Simpsons und Futurama, zwei Serien, die schon sehr lange ziemlich erfolgreich sind, vor allem natürlich Homer, Bart und Co. Matt Groening ist der Schöpfer der beiden Titel und hat mit den Simpsons die Gegenwart und mit Futurama die Zukunft versucht zu skizzieren. Nun hat er sich Gedanken gemacht, welche Epoche ihm in seinem Repertoire noch fehlt und sich für die Vergangenheit, genauer gesagt das Mittelalter, entschieden.

Die in dieser Zeit spielende Serie heißt Disenchantment und wird ab 17. August exklusiv bei Netflix verfügbar sein. Der Streaming-Dienst hat auch schon einen Teaser-Trailer auf YouTube online gestellt, der uns einen ersten Blick in das Szenario gibt. Sollte Groening damit nicht total daneben greifen, dann könnte das ein echter Knaller für Netflix werden. Ich schau‘ auf alle Fälle rein.

In der Originalvertonung der Serie werden unter anderem die bekannten Stimmen von Abbi Jacobson (“Bean”), Nat Faxon (“Elfo”) und Eric Andre (“Luci”) zu hören sein, außerdem auch: John DiMaggio, Billy West, Maurice LaMarche, Tress MacNeille, David Herman, Matt Berry, Jeny Batten, Rich Fulcher, Noel Fielding und Lucy Montgomery. Die Grafiken und Animationen stammen aus der Feder der Rough Draft Studios, die sich ebenfalls für Futurama verantwortlich zeichnen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Black Mac says:

    Schon interessant, wie Netflix immer wieder das Gefühl hervorrufen kann, dass das Geld für das Abo sehr, sehr gut investiert ist. 🙂

  2. Deliberation says:

    Meh, das Szenario ist für mich nicht sonderlich attraktiv. Sind die GoT-Zeiten nicht so langsam vorbei?

    • Dirk Miller says:

      Warte mal ab, wenn die Herr der Ringe Serie losgeht und die prequel Serie zu GoT, dessen Finale ja auch noch vor uns liegt. Mittelalter, Science Fiction, Gegenwart sind wohl die gängigsten Szenarien für Filme und Serien.

      • Deliberation says:

        Ich hoffe es für Matt Groening und für uns. Besonders erfolgreich sind seine Werke ja seit Jahren nicht mehr. Die Simpsons sind seit Jahren erstaunlich lahm und mit Futurama hat er nie einen Massenmarkt erreicht.

        • Ich bin froh dass Futurama immer knapp am Massenmarkt vorbei war – trotzdem wurde eben dieser Nerd Markt inzwischen von Rick & Morty besetzt – die Lücke die Futurama für mich hinterlassen hat

  3. Bob (der andere) says:

    Auch ich mag Matt Groening. Ich liebe sowohl die Figuren (Zeichnungen) als auch den Humor der beiden Serien.
    Könnte gut sein das ich auch diese Serie mögen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.