Magenta SmartHome App 5.0 mit Szenen und Regeln

Im App Store von Apple von iOS-Nutzern recht gut bewertet, im Play Store von Google regelrecht zerrissen: Die Magenta SmartHome App der Deutschen Telekom zur Steuerung des Smart Home. Noch einmal nachbessern will man mit der am 12. Dezember erschienenen Version 5.0 für Android und iOS, die nun Szenen und Regeln beherrscht.

Wenn Nutzer Geräte in ihrem Haushalt automatisiert steuern wollen, richteten diese bisher„Situationen“ ein. Mit der neuen Version 5.0 werden Anwender „Regeln“ und „Szenen“ einrichten können. Für alle Nutzer der App, die bisher keine Situationen eingerichtet haben, wird es diese Funktion in Zukunft nicht mehr geben und es werden ausschließlich Regeln und Szenen verfügbar sein.

Mit einer Regel können Smart Home-Besitzer automatisierte Abläufe noch einfacher anlegen. Die Regeln sind immer an Bedingungen wie beispielsweise Zeitpunkte gebunden. Als Beispiel: Wenn es 6 Uhr ist, dann sollen die Rollos hoch und das Radio sowie das Licht eingeschaltet werden.

Eine Szene hingegen kann jederzeit manuell gestartet und pausiert werden. Sie ist am ehesten mit einer manuellen Situation vergleichbar. Für Android-Nutzer wichtig: Ab dem Release wird nur noch Android 5 oder höher unterstützt. Solltet ihr Fehler feststellen oder so – die Telekom hat eine passende Community.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Matthias Krause says:

    Warum das bei iOS besser ist liegt sicher daran das man unter Android fast 1 Jahr lang Massiv mit Login Problemen gekämpft hat.

    Aber trotzdem ist die Magenta Smarthome Geschichte wieder nicht zu Ende gedacht und langjährige Probleme bestehen weiterhin.
    Wer etwas mehr damit vor hat kommt schnell an seine Grenzen.

    Power User in der Community haben sich längst abgewendet und sind nur noch dort tätig weil Sie das System gesponsert bekommen und dadurch mit Rat und Tat zur Seite stehen aber dennoch kommt es im Power User Bereich nur extrem schleppend voran.

  2. Ich bin ein Power User, ich habe die Power noch selber den Lichtschalter betätigen zu können oder ich kann sogar noch Zeitschaltuhren einstellen.

    Was mir nicht gelingt, ist mir weitere Baustellen zu eröffnen, um die ich mich kraftvoll kümmern muss. Weil was nicht funktioniert. Also doch kein Power User.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.