Saturn: LG G Watch beim Kauf eines LG G3 gratis

LG G3 LG G Watch

Kurz notiert: Ende letzten Monats gab es bei Amazon bereits die Gelegenheit, eine LG G Watch (hier unser Testbericht) beim Kauf des LG G3 (hier unser Testbericht) geschenkt zu bekommen. Jetzt zieht die Elektronik-Kette Saturn nach und startet eine ähnliche Aktion, ab dem 06.08 schenkt LG jedem Käufer eines LG G3 eine LG G Watch dazu. Die Aktion gilt natürlich nur, solange der Vorrat reicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Nur im Aktionszeitraum vom 25. 7. 2014 bis 27. 7. 2014 gültig

  2. Woanders wird geschrieben, dass es wohl nur AM 06.08. ist…

  3. anders wird man die Dinger wohl nicht los. Hoffentlich lernt man bei Motorola daraus.

  4. @wilmaxt – ja klar, deswegen hat LG (in diesem Fall über Vodafone) schon am Tag des Marktstarts der G Watch (04.07.14!) das Bundle mit der kostenlosen Uhr aufgelegt. Hast Du die G Watch eigentlich mal ausprobiert, bevor Du sie verurteilst und die (de facto völlig unbekannte) Moto 360 weiter hypst?

  5. Nö. Habe ich nicht ausprobiert. Glaube auch nicht, dass ich (oder irgendjemand) einen Mehrwert mit einer Smartwatch hat.
    Die Motorola ist allerdings die einzige Vertreterin ihrer Art, die ich sexy finde und die Begehrlichkeiten in mir weckt, eine solche als Gadget/Accessoire zu erwerben.

    BTW, ich habe tatsächlich noch niemanden out in the wild mit einer Smartwatch gesehen, nur ein paar Wannabe-Hipster mit ner Casio-Taschenrechneruhr.

  6. Ganz ehrlich, so eine populistische Aussage kann nur von jemanden kommen, der es gar nicht selber ausprobiert hat. Es mag durchaus sein, dass es keinen Mehrwert für Dich hat, aber das trifft doch wohl kaum auf JEDEN zu?!

  7. Ich kann mir einfach keinen Markt für Smartwatches vorstellen. Aber bitte – Hilf mir auf die Sprünge. Welche Funktionalität einer SW macht dir das Leben leichter? Möglicherweise ersetzt es ja Fitnessgadgets? Notifications auf dem winzigen Display? Über das Handgelenk telefonieren? Nee, lass mal lieber. Vielleicht erfindet ja bald ein Android-Wear-Entwickler die Killer-App schlecht hin. Warten wir es ab.

    • Fitness ist für einige sicher ein Argument, für mich persönlich nicht. Ich nutze die Uhr zur bequemen, schnellen und diskreten Anzeige von Nachrichten bzw. generell allen Notifications. Bevor ich jedesmal das Smartphone rauskrame, schaue ich nach einem kleinen Vibrieren einfach schnell auf die Smartwatch – eine Uhr hätte ich sonst ja ohnehin um.

      Dazu die ganzen Google Now-Funktionalität und auch das schnelle Beantworten von WhatsApp & Co. ohne Rauskramen des Smartphones (super z. B. im Auto) sind für mich schon Grund genug. Und als Geek muss ich zugeben, dass ich auch großen Spaß daran habe, eine ganz neue Plattform wie Android Wear beim Wachsen zuzuschauen. Die sich neu ergebenden Funktionalitäten nehme ich da gerne als zusätzlichen Benefit mit 😉

    • Ich gebe lieber 200,- € für etwas aus, was ich immer und überall nutzen kann als jetzt ein neues Auto zu kaufen, nur weil da eine Android-basierte Lösung integriert ist. War ja auch nur ein Beispiel von vielen. Ob auf der Arbeit, auf der Couch etc. – die Uhr ist immer dabei und wenn das Smartphone sich mal wieder bemerkbar macht, kann ich das von der Uhr aus sofort checken, Anrufe ablehnen etc.

      Braucht man alles nicht zwingend, ist aber superbequem. Und wie gesagt: eine Uhr brauche ich eh. Habe gerade meine 3 Automatikuhren verkauft und setze nun voll auf die G Watch. Mit wachsender Begeisterung 😉 Ich prognostiziere mal, dass Smartwatches in 5 Jahren völlig normal sind. Mach‘ Dir mal ’ne Wiedervorlage.

      Aber ich will Dich ja auch gar nicht „bekehren“, jeder hat andere Vorlieben. Nur die platten Sprüche kann ich nicht mehr hören…

  8. OK, als Geek-Gadget sehe ich das ganz genauso. Im Auto? Immer mehr Fahrzeuge arbeiten mit Google oder iOS zusammen und Notifications sehe ich künftig lieber auf den Display im Auto. Einen Consumer-Markt sehe ich trotzdem nicht, oder würdest du als Unternehmer dein gesamtes Kapital in die Entwicklung einer SW stecken?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.