LG bringt zum MWC das Optimus Vu, einen 5 Zoll Boliden

Ich hatte euch bereits in einem anderen Beitrag über die wachsenden Smartphones geschrieben und meine Meinung zu Bildschirmdiagonalen von 5 Zoll geschrieben, nun hat LG für den MWC Ende des Monats mit dem Optimus Vu einen weiteren 5-Zoll-Boliden vorgestellt, der wohl direkt mit dem Samsung Galaxy Note konkurrieren dürfte:

Die technischen Daten sind in Ordnung: 5 Zoll Display mit 1024×768 Pixeln, 1.5 GHz Zweikerner, 2080mAh Akku und 32 GB Speicher, dazu Android 2.3 und ein kapazitiver Stylus. Ob das Teil etwas kann wird man sehen, Android 4.0 soll „innerhalb von 3 Monaten“ kommen. Am interessantesten finde ich, dass LG hier auf das doch eher unübliche Format von 4:3 setzt. Es zeigt, dass man hier auch die Tendenz hin zu größeren Displaydiagonalen gesehen hat und ausprobiert, welche Größe die Nutzer am meisten reizt – außerdem dürfte man wohl versuchen, Samsung nicht zu direkt nachzuahmen.

Caschy wird das Teil Ende des Monats sicherlich auf dem MWC in die Finger bekommen und ich bin gespannt, ob das Ding noch in eine Hosentasche passt… mein Galaxy Note sprengt diese nur fast, das Vu (was ein Name) ist aber noch rund 7mm breiter. Ich hatte euch in dem anderen Beitrag ja geschrieben, dass ich 5 Zoll als die Zukunft ansehe, allerdings macht LG hier (ohne es getestet zu haben) erstmal einen Fehler: weniger ist mehr. Weniger Rand, ist mehr Platz in der Hosentasche und ich bleibe bei der Ansicht, dass ein 16:9 Display ohne großen Rand locker in die allermeisten Hosentaschen passen dürfte… Trotzdem: schön, dass noch weitere Hersteller auf den 5 Zoll Zug aufspringen.

via MobiFlipSmartDroid und Netbooknews

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Hurra, reizt mich. Auch das Format finde ich interessant.

    Vor allem, ohne dass ich damit nerven will: Kein Pentile-Display. Und ja, ich habe es ausprobiert, ich sehe die Unschärfe auch beim Note und beim Nexus, sobald kleine Schrift oder dünne Muster dargestellt werden; beispielsweise sind die Ein-„Pixel“-Zwischenräume zwischen den Netzstärkebalken nicht gleichmäßig schwarz, sondern pentiletypisch auf den ersten Blick mal schwarz, mal grau, obwohl sie denselben Schwarzwert haben sollten. Klar, Ein-Pixel-Linien kann Pentile technisch schlicht nicht scharf darstellen; Farb- und Schriftschema von ICS sind ja sogar in Hinblick auf diese Displayschwäche gestaltet worden (dickere Schriften, dickere Linien, weniger Schwarz-auf-Weiß, mehr Schwarz-auf-Beige, wo der Kontrast nicht so hoch ist).

    Bei Videos oder Bildern sieht man es natürlich nicht. Nur dann, wenn es auf die Schärfe und Auflösung ankommt…

  2. In 4:3 ein Video in 16:9 anzusehen bringt die schwarzen Balken zurück, das nenn ich Retro,)

    Aber warum ist auch diesen Smartphine sooo eckig? Naja, aber so verletzten sie nicht so schnell ein Geschmacksmuster, da muss man ja im Moment sehr aufpassen, gell…

  3. captaincannabis says:

    Also laut Foto dürfen die Dinger für koreanische „Händchen“ aber nicht mehr größer werden 😀

  4. Äh… das sollen Mobiltelefone sein?? Naja wers mag, ich würde mir nie so ein Teil ans Ohr halten. Da Lobe ich mir doch die größe welche das Iphone hat. Das gilt aber auch für alle andere Handies welche die größe vom Iphone haben.
    5″ Boliden sind doch wirklich keine Handies mehr, oder??

  5. Lars,falls du Baggyhosenträger sein solltest,dann hättest Du auch die Chance das Ding in die A..tasche zu schieben. Am Ohr sieht das Teil eher lächerlich aus. Trotzdem könnte ich mich mit dem Teil anfreunden.

    • 😀 Leider (?) nicht, außerdem hätte ich dann immer die Angst, mich daraufzusetzen…

      Am Ohr geht es übrigens mit 5 Zoll – ob ich mir da jetzt ein Sensation XL oder ein Galaxy Note hinhalte dürfte – von der Größe her – kaum einen Unterschied machen … allerdings telefoniere ich generell eigentlich nur noch über ein Headset.

  6. viel zu groß, kein Android 4 vorinstalliert und dazu noch von LG
    -> Absolutes No-go

  7. LOL, habe erst beim 2ten mal lesen gesehen das es ein „Smartphones “ ist und KEIN Tablet.
    Werde mir so ein Ding niemals ans Ohr halten, nachher macht dann noch jemand ein Foto von mir. Was würde mein Sohn in ein paar Jahren dazu sagen, sofern er vor lachen überhaupt reden kann…

  8. @Pferdenarr
    Label das Ding in iPad 3 oder iPhone 5 um und es werden mindestens 100 Kommentare folgen, die dir die Vorteile eines solchen Geräts aufzählen und mindestens genauso viele Ausreden für deinen Sohn liefern werden 🙂

  9. @Sav

    Was für ein dummer Vergleich!
    Das wird gar nie geschehen, da Apple, bzw. Jonathan Ive von Design eine Ahnung hat.
    Das Teil ist nicht mal im Goldenen Schnitt, Apple zieht den Goldenen Schnitt konsequent bis in Detail durch.

    Muss man eigentlich immer wieder einen Grund finden, Apple zu bashen? Apple-Basher wie du gehen einem mehr auf die Nerven als die Apple-Jünger.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.