JBL: Neue Kopfhörer und Neuauflage des JBL Flip vorgestellt

Im Rahmen der diesjährigen CES in Las Vegas stellten zahlreiche bekannte Hersteller ihre neuesten Produkte aus allen Bereichen der Consumer Electronics vor, die uns in der kommenden Zeit das Leben vereinfachen, verschönern oder sonst was sollen. Im Bereich Audio-Equipment mit dabei ist unter anderem auch JBL, die man vor allem durch ihre zahlreichen Lautsprecher-Lösungen kennt.

Doch statt nur einem dem neuen Lautsprecher Flip 5 gibt es vor allem auch neue Kopfhörer des Unternehmens zu sehen: die Lifestyle-Kopfhörer der LIVE-Serie.

JBL LIVE

Die kabellosen Kopfhörer der LIVE-Serie setzen auf JBL Signature Sound, ein „zeitgemäßes Design“ und können per Berührung gesteuert werden. Außerdem unterstützen die Geräte sowohl den Google Assistant als auch Amazon Alexa, die sich per kurzem Antippen der linken Ohrmuschel aktivieren lassen. Der JBL LIVE400BT und JBL LIVE500BT verfügen über TalkThru- und Ambient Aware-Technologien und  der JBL LIVE 650BTNC bietet zudem ein integriertes aktives Noise-Cancelling.

Mit TalkThru wird die Musiklautstärke abgesenkt, nach außen gerichtete Mikrofone werden aktiviert und verstärken Stimmen und Geräusche in der Umgebung, um eine Unterhaltung mit Freunden zu ermöglichen, ohne den Kopfhörer abnehmen zu müssen. Im Ambient Aware-Modus kann der Hörer die Hintergrundgeräusche so dosieren, dass der Kontakt zur Umgebung aufrechterhalten wird, wenn er am dringendsten gebraucht wird. – JBL

Sowohl im Einzelhandel als auch auf der Webseite des Herstellers sollen die Geräte aller Voraussicht nach ab April dieses Jahres erhältlich sein.

JBL Flip 5

Wie schon seine Vorgänger setzt auch der Flip 5 auf ein wasserdichtes und robustes Gehäuse, verspricht JBL. Für noch besseren Klang als zuvor soll der neue Racetrack-Treiber im Inneren sorgen. Mit einer UVP von 129 € soll das Gerät ab Juni dieses Jahres im Handel erscheinen und in elf Farbvarianten zu bekommen sein. Die Vorgänger bekommt man ab und an schon für 59 Euro und reichen sicherlich auch.

Keyspecs laut Hersteller:

  • Kabelloses Bluetooth-Streaming: Kabellos mit jedem Smartphone oder Tablet über Streaming-Technologien verbinden
  • 12 Stunden Wiedergabezeit: Integrierter 4.800 mAh Li-Ion -Akku mit bis zu 12 Stunden Wiedergabezeit
  • Wasserdicht gemäß IPX7: Dieser Lautsprecher geht mit ins Schwimmbad oder an den Strand. Selbst ein Sturz ins Wasser lässt ihn kalt
  • Akustisches Design: Racetrack-Treiber für knackigen Sound und tieferen Bass
  • USB-C-Ladefunktion: Wird von 5 V/3-Stromquellen unterstützt
    Freisprechfunktion: Die eingebaute Freisprecheinrichtung erlaubt kristallklare Telefongespräche auf Knopfdruck
  • Widerstandfähige Materialien: Mit seinem gummierten Gehäuse und den robusten Materialien übersteht der Lautsprecher jedes Abenteuer

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. Besitzen die Kopfhörer einen USB-C Anschluss zum Laden oder muss man weiterhin zwei verschiedene Ladegeräte parat legen wenn das eigene Handy USB-C nutzt?

  2. Flip endlich mal mit USB-C Anschluss, klingt interessant.

    • Dachte ich mir auch so. Endlich gibt es ein Update. Mit dem Vorgängern war ich sehr zufrieden. Einzig und allein der USB C Standard hat auf sich warten lassen. Wird definitiv gekauft.

  3. Hoffentlich wird die Flip 5 mit der Flip 4 kompatibel sein. Die Flip 4 ist mit der Flip 3 ja nicht kompatibel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.