iOS 12 & Apple AirPods: Live-Mithören kommt

Mit iOS 12 wird eine Neuerung Einzug halten, die in Verbindung mit den Apple AirPods nützlich sein kann. So wird es möglich sein, diese über die Funktion „Live-Mithören“ zu nutzen. Gut möglich, dass ihr die Funktion gar nicht kennt, wenn ihr normal hören könnt. Es gibt nämlich Hörgeräte, die lassen sich mit dem iPhone koppeln. Mit der Funktion „Live-Mithören“ wird das iPhone (oder iPad oder iPod touch) ein Remote-Mikrofon, welches Ton an das Hörgerät mit dem Logo „Made for iPhone“ sendet.

„Live-Mithören“ soll Anwendern helfen, eine Unterhaltung in einem lauten Raum oder eine Person auf der anderen Seite des Raums sprechen zu hören. Mit dem Update auf iOS 12 sollen dies dann auch die AirPods beherrschen. Die Einbeziehung dieser Funktion macht die AirPods leistungsfähiger und verlockender für eine spezielle Zielgruppe. So wird jeder – insbesondere jemand mit eingeschränktem Hörvermögen – Zugang zu dieser Funktion haben, ohne dafür spezielle Hörgerätehardware kaufen zu müssen.

via tc

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Coole Idee, könnte aber doch theoretisch auch für Spionage genutzt werden. Einfach das Handy im Haus liegen lassen und den Eltern beim Gespräch über die Weihnachtsgeschenke zuhören

  2. Um die Funktion zur Ansteuerung einiger Hörgeräte beneide ich die Iphone-User. Diese Möglichkeit gibt es leider nicht bei Android. Hier kann man nur das Hörgerät an unterschiedliche Szenarien anpassen, aber schon Musik zum Hörgerät übertragen ist nicht möglich. Apple hat damit keine Probleme. Da ich schon eine leichte Schwerhörigkeit habe, wird diese Funktion in Zukunft für mich wichtig. Vielleicht kommt es ja noch (vielleicht können es die neuesten Modelle von Samsung sogar?).

  3. Damit wurden die AirPods tatsächlich gerade extrem interessant für mich. Ich hab recht schlechte Ohren und könnte durchaus davon profitieren und kann den Gang zum Hörgerätefachhandel noch ein bisschen aufschieben ^^

  4. Christian says:

    Ich besitze zwei MFi Hörgeräte und mag die Funktionen, die diese durch mein iPhone bekommen. Allerdings gehört die Live Mithören-Funktion nicht zu meinen Favoriten, da es einfach schlechter klingt, als ohne. Und das bei einem Top-Gerät von Signia (SIEMENS).

    Mal schauen, wie es bei den AirPods wird.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.