Images von Oxygen OS 5.0 für die OnePlus 3 und 3T stehen zum Download bereit

OnePlus hat bereits vor ca. einer Woche begonnen OxygenOS 5.0 für die OnePlus 3 und 3T auszurollen. OxygenOS 5.0 basiert auf Android 8.0 aloas Oreo. Damit wurden die älteren Smartphones sogar schneller mit einer finalen Version versorgt, als das OnePlus 5, welches noch bei einer Beta-Version steht. Allerdings verläuft die OTA-Verteilung von OxygenOS 5.0 in mehreren Schritten, so dass einige von euch vielleicht noch ausharren müssen. Falls euch das Spielchen zu lange dauert, dann könnt ihr die Images nun auch schlichtweg über das Web herunterladen. OnePlus stellt die Dateien für das OnePlus 3 und 3T auf seiner Website bereit.

Beide Images bringen etwa 1,5 GByte auf die Waage. Ihr findet das Image für das OnePlus 3T mit einer Anleitung zur Installation direkt hier. Für das OnePlus 3 wiederum ist das Image mit Einführung in die Installation des OxygenOS 5.0 hier zu finden. Viel Spaß beim Installieren! Anschließend kommt ihr dann in den Genuss der Oreo-Neuerungen wie Autofill, Picture-in-Picture, den neuen Quick-Settings, etc.

(via AndroidPolice)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

5 Kommentare

  1. Leider aber auch mit einem miesen Bug… Mit den Oreo Update wird der Akku meines 3Ts mächtig leer gesaugt. Sehr viele scheinen dieses Problem zu haben.

  2. Die Akku Probleme habe ich seit dem Update auch Muss seit dem Update zwei mal am Tag laden, sonst maximal alle 1-2 Tage.

  3. Das Akku Problem habe ich zum Glück nicht beim 3T.

    Dafür hat sich Bluetooth merklich verschlechtert. Höre im Auto immer Hörbuch über den Smart Audio Player. Irgendwie startet aber immer Spotify.
    Auch toll. Läuft dann das Hörbuch und Verkehrsmeldungen kommen rein, dann läuft danach wieder Spotify weiter und ich muss manuell wieder das Hörbuch stoppen.

    Das Gleiche verhalten habe ich, wenn ich die Lautstärke vom Auto „mute“. Nach einen „unmute“ ist wieder Spotify dran. Das nervt ziemlich und war vorher nicht. Ich habe auch mal nachgeguckt, ob Spotify der System-Standardplayer ist, ist aber nicht so.

    Vielleicht hat ja hier noch jemand eine Idee, woran das noch liegen könnte.

  4. Natürlich ist das Absicht.
    Ist ja auch von anderen Herstellern bekannt: Man bringt ach so tolle Updates raus, so dass man sich so darstellen kann, dass man ein langfristig updatender Hersteller sei.
    Langfristiger Gebrauch der Geräte ist aber nicht im Konzerninteresse, weswegen man an möglichst unauffälliger Stelle geplante Obsoleszenz einbaut.
    Das heißt, man lässt absichtlich Fehler und Langsamkeiten drin, damit User vom Nicht- oder Schlechtfunktionieren bestimmter Aspekte genervt sind und über kurz oder lang dann doch ein neues Gerät kaufen.
    Auch Apple ist in dieser Strategie sehr versiert.

  5. Also, auf meinem 3T habe ich keinerlei Probleme mit dem Akku. Unveränderte Laufzeit wie auch bei Android 7.
    Bluetooth setze ich nur zur Verbindung mit meiner Smartwatch ein, auch hier keine Probleme.
    Merkwürdig.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.