Huawei: Das soll das kommende P30 sein (Renderbilder und 360-Grad-Video)

Mit dem P20 und vor allem dem P20 Pro hat Huawei im letzten Jahr wieder einmal zeigen können, dass das Unternehmen nicht nur bei der Hardware, sondern vor allem bei der Qualität der Kamera eines Smartphones die Messlatte immer noch ein Stück höher setzen kann. Und mit dem Mate 20 Pro konnte dieses Statement noch ein weiteres Mal untermauert werden.

Dass Huawei für beide Modelle bereits an Nachfolgern arbeiten dürfte, steht außer Frage. Und wie man bei 91mobiles mitteilt, konnte man dank dem bekannten Leaker Steve Hemmerstoffer (OnLeaks) nicht nur die vermeintlichen ersten Spezifikationen des kommenden P30 erfahren, sondern auch ein paar umfangreiche Render und ein 360-Grad-Video erstellen, in denen das Gerät von allen Seiten zu begutachten ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/pnpjLQNoSaM

Überraschenderweise zeigen die Bilder auch einen 3,5 mm Klinkenanschluss, den man heutzutage ja kaum noch bei einem neuen Gerät erwartet. Das Gerät soll wieder einmal in diversen Farben erscheinen, die beim Bewegen dann in unterschiedlichen Farbverläufen erstrahlen. Und wie es aussieht, könnte Huawei auch hier wieder neue Massstäbe bei der Kamera setzen. Angeblich soll das P30 dann nämlich mit einem 38 MP RGB-Sensor von Sony auf den Markt kommen, der 5-fach optischen Zoom ermöglichen soll. Die Frontkamera soll euch Selfies in 24 MP erlauben, so 91mobiles.

Außerdem sollen laut Steve Hemmerstoffer natürlich auch der Kirin 980 SoC, EMUI 9.0 mit Android 9 Pie, sowie 128 GB interner Speicher und 6 GB Arbeitsspeicher vorzufinden sein. Zum Akku gibt es dagegen derzeit noch keine verlässlichen Informationen, weshalb die Angaben im nachfolgenden Screen als reine Spekulation zu betrachten sind:

Wenn die Informationen des Leaks stimmen, dann könnte das P30 ab dem 26. März dieses Jahres erhältlich werden und vermutlich um die 800 € kosten, wobei ich an dieser Stelle lediglich den auf der Webseite vermuteten Preis von 62.990 Indischen Rupien zum aktuellen Kurs umrechnen lassen habe. Offizielle Informationen gibt es dann hoffentlich zum MWC 2019.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Speicher erweiterbar?
    Endlich 4k 60fps fähig?

    Das sind die wichtigen Fragen

  2. Mich würde es ja interessieren, ob es wie das Mate 20 Pro ein Weitwinkelobjektiv sowie den Fingerabdruck-Sensor unter dem Display hat…

  3. Vom Mate 20Pro war ich komplett enttäuscht, wollte ja von iPhone umsteigen. Aber das besch…. Edgedesign mit den runden Seiten, kleinerer Bildschirm und Speicher mit 128GB haben mich von einem Kauf abgehalten.

    Wenn beim P30 ordentlich Speicher 500GB bis 1TB möglich ist und kein Edgedesign… dann wird’s interessant für mich. 🙂

    • Bratwurst Bernhard says:

      1TB in der P-Reihe? Das glaubst du doch selbst nicht. Kannst also weiterträumen, das Gerät ist schon jetzt uninteressant für dich. ach ja: wozu braucht man 1TB ein einem Smartphone?

      • Lass das mal meine Sorge sein.

        • Matthias Lange says:

          Seh ich grundsätzlich genau so.
          Mit edge kann ich leben, aber notch geht gar nicht …
          Man kann also nur auf einen würdigen Nachfolger des Mate RS hoffen.

          • Also ich habe die 128 gb im P20 in 6 Monaten voll gehabt, also 256 oder 512 Gb sind heute ein Muss, das sollte eigentlich jeder verstehen, das ist alleine schon bei den Fotogrößen und Video Größen ein muss!!! Dann noch paar Videos für die Sohnemann und paar 10-100 Apps und voll ist die Kiste. Speicher kostet ja heutzutage auch nix, da sollten die Hersteller nicht an der falschen Stelle sparen. Aber eine extra Kamerataste an der Seite und den verf…. Ausschalter nach oben legen, um nicht bei Laut-leise oder zoom ständig ran zu kommen wäre eine Maßnahme✌️

  4. Also ich habe die 128 gb im P20 in 6 Monaten voll gehabt, also 256 oder 512 Gb sind heute ein Muss, das sollte eigentlich jeder verstehen, das ist alleine schon bei den Fotogrößen und Video Größen ein muss!!! Dann noch paar Videos für die Sohnemann und paar 10-100 Apps und voll ist die Kiste. Speicher kostet ja heutzutage auch nix, da sollten die Hersteller nicht an der falschen Stelle sparen. Aber eine extra Kamerataste an der Seite und den verf…. Ausschalter nach oben legen, um nicht bei Laut-leise oder zoom ständig ran zu kommen wäre eine Maßnahme✌️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.