Anzeige

HeyMelody: OnePlus-App versorgt Buds, Buds Z und OPPO-Earbuds mit OTA-Updates auf Nicht-OnePlus-Geräten

Im Google Play Store ist eine neue App von OnePlus als Early-Access-Version veröffentlicht worden. HeyMelody heißt diese und ist vor allem dazu gedacht, Besitzer von OnePlus- und OPPO-Earbuds mit Firmware-Updates zu versorgen.

Vor allem die OnePlus-Geräte sind eigentlich nur dann mit Updates zu befeuern, wenn man dies über die OnePlus-Buds-App erledigt. Das Blöde daran ist, dass es diese eben nur für OnePlus-Geräte gibt und auch erst ab dem OnePlus 6. HeyMelody sorgt hier für den nötigen Workaround per Alternativ-App, die in diesem Fall aber direkt vom Hersteller selbst geliefert wird.

Zusätzlich zu den Buds und Buds Z unterstützt die App auch OTA-Updates für die OPPO Enco W51 und Enco X. Außerdem wird der Batteriestand der jeweiligen Earbuds und der des Ladecases in der App angezeigt. Wie die XDA-Developers berichten, kann die App ab Android 6.0 Marshmallow installiert werden und unter anderem mit dem OnePlus 3T aber auch dem Xiaomi Redmi Note 8 Pro, Mi A3, Realme 7 Pro und dem Samsung Galaxy M31s funktionieren. Auf dem Pixel 5 habe ich sie ebenfalls problemlos ausführen können, gehe also mal davon aus, dass dies für die meisten Geräte der Fall sein wird.

HeyMelody
HeyMelody
Entwickler: HeyTap
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.