HERE-Updates für Windows Phone 8: Nokia-Accounts werden geschlossen, weitere Länder hinzugefügt

HERE hat heute einige App-Updates für Windows Phone 8 veröffentlicht. Viele neue Features gibt der Changelog zwar nicht her, dafür eine interessante Neuerung. Ab sofort bietet HERE eine neue Migrationsmöglichkeit von alten Nokia-Accounts an, da sämtliche Nokia-Accounts geschlossen werden. Zudem bringt HERE seine kostenlose Offline-Navigations-App HERE Drive+ in insgesamt 18 weitere Länder wie Zypern, Lybien, Algerien oder den Irak.

wp1

Zudem sagt HERE, dass man die restliche App-Palette bestehend aus HERE Maps,  HERE Transit und HERE City Lens ebenfalls bald in die neuen Länder einführen möchte. Auch an der HERE-Maps Seite hat HERE ein wenig unter der Haube und an den Visuals geschraubt.

Während HERE in einem Blogbeitrag frohe Kunde verbreitet, dass die beliebte App HERE Drive+ nun in insgesamt 118 Ländern für Windows Phone 8 zum kostenlosen Download zur Verfügung steht, gibt man in einem Beisatz bekannt, dass sämtliche Nokia-Accounts bald eingestellt werden.

Daher bittet man die Nutzer beim Öffnen der App darum, zu einem neuen HERE-Konto zu migrieren. Falls noch keines vorhanden sein sollte, kann man prompt eines anlegen oder via Facebook-Login sein Konto einrichten. Der neue HERE-Account soll dazu dienen, dass auch weiterhin die Kollektionen des Users unter mehreren Geräten synchron bleibt.

(Quelle: HERE Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

2 Kommentare

  1. Da fällt mir ein, dass ich dringend noch zusehen muss dass ich die .SIS-Dateien meiner gekauften Apps (hauptsächlich Joikuspot Premium) noch irgendwie wegsichern muss…

  2. Auch HERE City Lens wurde aktualisiert und läuft endlich auch auf höher auflösenden Bildschirmen.