Hellboy: Erster Trailer zur neuen Verfilmung ist da

Hellboy kommt nächstes Jahr mit einem Reboot in die Kinos – das ist schon länger bekannt. Oscar-Preisträger Guillermo del Toro verfilmte bereits 2004 und 2008 die Comicreihe des roten „Jungen“ aus der Hölle und hatte mit Ron Perlman einen ziemlich passenden Hauptdarsteller am Start. Ein dritter Teil blieb dem damaligen Team jedoch verwehrt und man entschied sich für einen Neustart, bei dem Neill Marshall auf dem Regie-Stuhl Platz nimmt. Er ist unter anderem für den Film Centurion verantwortlich und führte Regie bei einigen Folgen der HBO-Serien Westworld und Game of Thrones.

Nicht nur der nun erschienene Trailer macht Lust auf mehr, sondern auch der Cast. In die Rolle des Hellboy schlüpft David Harbour, bekannt als Jim Hopper aus Stranger Things, auch Ian McShane ist mit an Bord. Die fiese Gegenspielerin und damit die weibliche Hauptrolle wird von Milla Jovovich übernommen, Sasha Lane und Daniel Dae Kim übernehmen Nebenrollen.

Bis der Titel in die Kinos kommt, müssen wir uns aber noch ein wenig gedulden. Am 12. April soll es soweit sein, man wird sich also mit Avengers: End Game um die Zuschauer streiten müssen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/JKwEXCgROtc

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Nicht sicher, ob „Reboot“ oder „Comicverfilmung“ mein Unwort des Jahres ist…

    PS: Der Trailer wirkt jedenfalls verdammt ernüchternd: billiger Humor und eine offenkundig generische Story.

    • „billiger Humor und eine offenkundig generische Story“

      Das ist die Definition von Comicverfilmungen seit über 5 Jahren, hat jemand was anderes erwartet?

  2. Hellboy sieht nach einem billigen Fanmovie aus. Sehr enttäuschend. Die Esthätik des Films gefällt mir überhaupt nicht. Erwartungen wurden nicht einmal annähernd erfüllt.

  3. Gefühlt besteht Kino die letzten Jahre nur noch aus Comicverfilmungen und Reboots. Wirklich ernüchternd für einen Filmefreund.

  4. Die alten beiden fand ich sogar ganz unterhaltsam. Das verspricht der Trailer meiner Meinung nach hier nicht wirklich… mal schauen

  5. Ich muss auch sagen: Nein Danke! Hoffe ja schon, dass das auch wieder floppt und man sich endlich mal was neues einfallen lässt!

  6. Christian Schwitz says:

    Ich mag die beiden alten Hellboy Filme – der Trailer hat mich mal so gar nicht abgeholt 🙁

  7. Kenny Münzberg says:

    Müll, warum keine Fortsetzung, wieso ein Reboot? So ein Käse, neue Schauspieler andere Story… Ihr macht die Reihe echt kaputt. Werde ich mir nicht ansehen!

  8. Warum gerade Milla Jovovich ? Ich finde sie kann nicht wirklich schauspielern.
    Der Rest des Cast sieht ganz ordentlich aus.

  9. Ron Perlaman war ’ne super Besetzung als Hellboy, ich mochte die ersten Filme. Jetzt einen anderen Schauspieler an der Stelle zu sehen finde ich enttäuschend, für mich ist das nicht Hellboy.

  10. Titel gelesen und riesig gefreut – „Reboot“ gelesen und die Ernüchterung setzt ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.