Half-Life Remake „Black Mesa: Xen“ ist fast fertig – Erster Trailer veröffentlicht

Alt in 3 – 2 – 1: 20 Jahre ist es her, da veröffentlichte Valve seinen Shooter-Erfolg Half-Life, damals einer der beliebtesten Titel und die Grundsteinlegung für Valves heutigen Erfolg. Das Spiel hat nach wie vor eine große Fan-Base, die das 20-jährige Jubiläum mit einem ersten Trailer zu dem Remake Black Mesa: Xen feiert.

Wie der Name schon sagt, geht es dort um die Xen-Dimension in der das erste Spiel endet. Der erste Happen macht Lust auf mehr und man fühlt sich an die alten Zeiten zurück erinnert, auch wenn die Grafik damals nicht ansatzweise so gut war.

6 Stunden soll ein Run durch das neue Spiel dauern, das im zweiten Quartal 2019 erscheinen soll. Natürlich wird man Black Mesa: Xen auf Steam kaufen können, wie hoch der Preis sein wird, ist aber noch unklar. Weitere Informationen dazu, findet ihr in dem Thread der Steam Community.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Bonbonfarben für die Fortnite-Kiddies. 😉

    Wer lieber den grafischen Stil von Half-Life 2 mag, der sollte sich mal Metro Redux oder Dishonored ansehen. Letzteres ist vom Designer von Half-Life 2. Beides gibt’s oft im Sonderangebot bei Steam.

  2. Ich freue mich, dass es Entwickler gibt die uns mit Half-Life Spielen versorgen. Ich finde es aber zugleich etwas traurig, dass es nicht Valve ist.

  3. Half-Life im Titel = Clickbait
    nein, Scherz 😉
    Ich muss sagen, auch wenn ich HL2 als eins der besten Spiele empfinde, hab ich HL1 eher links liegen lassen. U.a. auch wegen der Grafik. Trotzdem Danke, dass du mich auf Xen aufmerksam gemacht hast

    • Die Argumentation verstehe ich nicht. Die Grafik war damals ziemlich gut. In 10 Jahren wird auch hoffnungslos antiquiert aussehen, was heute als super realistisch gilt. Und dann gibts ja immer noch Black Mesa, quasi das Vorgänger-remake von Xen.

      • Es kommt ja uch darauf an, wann man mit dem Zocken angefangen hat. Wenn Torsten nicht zwischen 98 und 2000 oder davor damit angefangen hat, sondern 10 Jahre später sah HL1 schon echt alt aus.
        Aber die Athmosphäre die HL1 erzeugt hat war phänomenal.

  4. Wie hier bereits von „icancompute“ geschrieben wurde, der Artikel ist so nicht korrekt.

    Das eigentliche Remake heißt „Black Mesa“ und kam bereits 2012 als Mod heraus, später dann auch als Early Access Titel auf Steam für derzeit 18€. Bei beiden Fassungen fehlen aber die letzten Kapitel des Spiels, in dem man in die Alienwelt Xen katapultiert wird. Derzeit endet das Remake einfach mit den Credits, sobald man den Teleporter erreicht.

    Jetzt gibt es halt den Trailer zu den verbleibenden Levels, die dann im Q2 2019 erscheinen werden (und bis dahin noch fertiggestellt werden, soweit sind sie noch nicht). Als Update für Black Mesa, das man heute schon kaufen kann.

  5. Was habe ich ab 2004 HL2 gespielt. Auch mehrfach dann noch mit den verschiedenen Cinematic Mods. Einfach nur schade, dass Valve, aus welchen Gründen auch immer, das Franchise nicht weiterführen will.
    Ich FPS Bereich für mich das beste Spiel aller Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.