GOG verschenkt aktuell den Klassiker Unreal Gold inklusive Erweiterung Return to Na Pali

Lang, lang ist es her. Im Mai des Jahres 1998 veröffentlichten Epic Games und Digital Extremes einen der wohl, im Nachhinein betrachtet, einflussreichsten Ego-Shooter seiner Zeit, der hierzulande dann im Jahr 2000 auf den Markt kam. Die Rede ist ganz klar von Unreal, einem Titel, der noch zahlreiche Nachfolger verpasst bekam, welche auf den damals so beliebten LAN-Parties wie bescheuert gezockt worden sind.

Nun hat die Plattform Good Old Games oder eher GOG.com die GOLD-Edition von Unreal für lau im Angebot. Und weil ihr nicht nur das Hauptspiel lieben sollt, bekommt ihr als Extra auch noch die ebenso geniale Erweiterung „Return to Na Pali“, als auch das 16-seitige Handbuch und acht Avatare.

Euch erwarten über 47 Einzelspieler-Missionen, die eine enorme Atmosphäre bieten, wenn man sich erst einmal wieder an die altbackene Optik gewöhnt hat. Auch einen Multiplayer-Modus bietet das Spiel, hier kann ich aber nicht beurteilen, wie viel auf den Servern wirklich noch los ist. Für umme sollte euch das aber vermutlich eh nicht kümmern 😉 Allein an der Story hat man schon ein wenig Zeit zu investieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

9 Kommentare

  1. phrasemongerism says:

    Davon mal ein Remake in der neuen Engine, ganz ohne Gameplay-Änderungen, einfach nur Grafik neu, das wäre mal ein Traum.

  2. Eigentlich ist die Gold Edition auch auf Steam erhältlich, nur nicht in Deutschland.

  3. Stark, gleich mal die Voodoo2 auspacken.

  4. Historisch betrachtet ein Meilenstein in Grafik und KI. Ich habe das Spiel schon seit einiger Zeit auf der Platte und auch angespielt. Es ist aus moderner Sicht furchtbar.

    Die Grafik ist sogar noch halbwegs okay – aber die KI kann eigentlich nichts, die Steuerung ist unglaublich ungenau und es fehlen jede Menge Komfortfunktionen, an die man sich gewöhnt hat, beispielsweise ein Autosave. Die „Rätsel“ sind auf niedrigstem Niveau, man rennt unglaublich viele Strecken mehrfach.

    Trotzdem kann ich jedem, der das Spiel damals gespielt hat nur empfehlen, da noch einmal rein zu schauen.

  5. Unreal-Person says:

    Oh ja, daran kann ich mich auch noch wunderbar erinnern. Es war eine Zeit an der neben Unreal auch Half-Life bei uns erschien (in zwei verschiedenen Boxen) und bei Unreal dachte ich immer „wow, hammer grafik. Muss ich spielen.“ Zur örtlichen Videothek gefahren die auch PC-Spiele verlieh, damals ging das noch, und sofort losgezockt. Das Spiel lief damals, okay, aber mit vielen laggs, was aber meiner Begeisterung keinen Abbruch tat. Ich legte mir Unreal irgendwann auf einem Trödelmarkt zu, gemeinsam mit Quake 3 und Blood II in Euro-Box bei einem Händler der Import-Waren anbot, dafür war Unreal auf englisch, aber hauptsache spielen. Vielleicht hat Shenmue die gleiche Begeisterung bei mir ausgelöst, aber sonst kein anderes Spiel mehr. Hammer Grafi, Hammer Musik, Hammer Atmosphäre, unbedingt spielen!!!!!!!!! 😉

  6. Und dann lief ich da durch diesen langen Gang, einmal um die Ecke rum, weiter Richtung Ende – und plötzlich geht das Licht aus: klack, klack, klack… So einen Schreck hatte mir bis dahin noch kein Videospiel bereitet 🙂

    • Au ja, daran kann ich mich auch noch gut erinnern. Mann, habe ich damals einen Schreck bekommen 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.