GOG Connect – Spiele von Steam zu GOG kostenlos transferieren

artikel_gogKleiner Knaller am heutigen Tage. Bei GOG (wo es all die guten alten Spiele ohne DRM gibt), hat man sich etwas besonderes einfallen lassen. Eine Auswahl an bestimmten Spielen, die man bereits bei Steam besitzt, können mittels GOG Connect auch zur GOG-Spiele-Bibliothek hinzugefügt werden. Und zwar kostenlos. Somit können diese Spiele via Steam oder auch mit GOG abgerufen und gespielt werden. Hierbei handelt es sich allerdings um eine zeitlich begrenzte Aktion und die Auswahl an Spielen, die dazu unterstützt werden, ist noch sehr überschaubar. Weitere Informationen sowie Ablauf findet ihr unter der Aktionsseite. Interessante Aktion und definitiv eine gute Option um vorhandene Steam-Spiele auch ohne DRM spielen zu können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

PC- und Windows-Fanboy. Liebt rundenbasierte Strategiespiele, Audio-Apps und Software. Auch auf Twitter zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

9 Kommentare

  1. Hmm… die meisten davon habe ich schon übers Humble Bundle, also eh DRM frei. Aber ein echt netter Zug. Hoffentlich kommt mehr dazu.

  2. Funktioniert nur leider noch nicht. Hab mehrere passende Spiele aber werden alle nicht gefunden.

  3. Constantin says:

    Erst dachte ich: Wow, dass ist super! Und kurz bevor ich auf ‚verbinden‘ klicken wollte, frag ich mich:

    Warum sollte gog.com das tun? Warum sollte Steam das tun? Ich bin verwirrt… die Verbindung ist permanent; wenn Spiele bei Steam gelöscht werden, werden sie auch bei Gog.com gelöscht.

    Und seid wann gehen denn Multiplayer Spiele übergreifend zwischen den beiden?

    Fragen über Fragen und wenig Transparenz.

  4. Naja ganz nett aber für mich persönlich nutzlos. Reicht mir wenn ich die Games in meiner Steam Sammlung habe.

  5. earthman says:

    Ich sehe für mich den Vorteil, bzw. den Nutzen nicht wirklich. GOG Connect ist das Gegenstück zu Steam (bzw. der Versuch das Gegenstück zu werden) und mir persönlich genügt ein System dieser Art.

  6. @Constantin: Marktforschung über die Freigabe des Steam-Account kann GoG sicherlich die Interessen besser herauslesen und dann erfahren wohin sie expandieren sollten.

  7. GOG ist sicher vieles, aber kein Gegenstück zu Steam.
    Mit GOG kann ich meine Games überall installieren, mitnehmen und auf allen meinen Rechnern zocken, ohne mir groß Gedanken machen zu müssen über Passwörtern, Genehmigungen und DRM oder ob ich vorm Kurzurlaub das Notebook offline geschaltet habe.
    Leider gibts dort bis auf Witcher wenig aktuelle Games. Das Konzept ist aber klasse und unterstützenswert.

  8. Kleines Update. Gestern war der Dienst überlastet, hat scheinbar dennoch funktioniert. Heute sind meine Games via GOG-Connect übernommen worden.

  9. Konnte spontan 9 Games einlösen… immerhin 🙂 finde das als Backup zur Steam-Bibliothek gar nicht so verkehrt, vor allem weil es eben wirklich komplett DRM-Free ist.