Globale Verteilung der Betriebssysteme im Mai 2018


Alles neu macht der Mai – das hat auch im Juni noch seine Gültigkeit, wenn man auf den Mai zurückblickt, auch wenn das schon eine Weile her ist. Wie zum Beispiel bei der globalen Verteilung der Betriebssysteme. Hier gehen wir ab sofort nämlich ein bisschen anders vor, ein bisschen weg von der detaillierten Windows-Verteilung, hin zur Verteilung aller Desktop-Systeme. Gibt ja keinen Grund, warum man diese auslassen sollte.

Die Datenquelle bleibt aber gleich, über den Dienst Netmarketshare werden Besuche auf Webseiten analysiert und so Informationen über die von den Nutzern verwendeten Daten gesammelt. Daraus ergibt sich dann folgendes Bild:

Platform Version Share
Windows 7 41.79
Windows 10 34.74
Windows 8.1 5.36
Windows XP 5.04
Mac OS X 10.13 5
Mac OS X 10.12 1.69
Linux 1.45
Mac OS X 10.11 1.16
Windows 8 1.1
Mac OS X 10.10 0.68

Wie man gut erkennen kann, ist Windows 7 der Platzhirsch. Fast die Hälfte der Nutzer besuchen mit einem Windows 7 Desktop das Internet. Allerdings ist das aktuellere Windows 10 global gesehen auch gar nicht so weit weg, 34,74 Prozent der Nutzer sind damit ausgestattet. Danach fällt es logischerweise rapide ab, so viel Prozente bleiben ja auch nicht mehr zur Verteilung über.

Interessant ist vielleicht noch, das sowohl Windows XP als auch Windows 8.1 jeweils einen größeren Anteil als die aktuelle macOS-Version haben. macOS 10.13 stellt dabei mit glatt 5 Prozent noch die stärkste Version des Apple Betriebssystems dar.

Und sonst? Linux kommt auf 1,45 Prozent, wobei das natürlich nur die Linux-Systeme sind, die auch das Netz durchsurfen. Linux ist in anderen Bereichen viel mehr vertreten als auf Consumer-Kisten. Nächsten. Monat können wir das „neue“ Zahlenset dann mit diesem Monat vergleichen, mal sehen, ob es da große Unterschiede geben wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Früher oder später wird Windows 10 sein Monopol antreten. Ich sehe zwar noch nach 2020 einige Verlängerungen für Windows 7 herannahen, aber es geht ja nur noch Windows 10 oder Linux/MacOS oder mobile Only.

  2. Michel Ehlert says:

    Also win 7 wird ja eingestampft genau wie 8.1, dass ja schon beschlossene Sache. Aber das apple man gerad so auf run 8,4 % kommt ist schon überraschend. Die Frage die sich mir dann stellt ist ob Apple auch in 10 Jahren 2gleisig fährt mit mach os und ios?

    Bin auch mal gespannd was aus android beziehungsweise dem Nachfolger wird. Weil seit ich das Mediapad M5 pro hab liegt der Win 10 Laptop nur zugeklappt in der Ecke.

  3. Leider fehlen in dieser Statistik zwei entscheidende Betriebssystem: Android & IOS….
    Ich glaube das Desktop-Betriebssysteme komplett überschätzt werden, was die Nutzung im Internet angeht…
    Und spätestens in 5 Jahren unbedeutend sind…

    • a) Es geht hier laut Artikel gerade um die „Verteilung aller Desktop-Systeme“. Daher fehlen Android und iOS nicht denn diese werden auf Desktop-Systemen kaum zum Einsatz kommen.
      b) Das mag vielleicht im Privaten Bereich gelten, dass Desktop-Betriebsysteme überschätzt werden aber keinesfalls im Businessbereich.

  4. sunworker says:

    Netmarketshare hat nur ein paar tausend Webseiten analysiert, etwa 40,000 von weltweit über 1.000.000.000.000.

    Daraus einen Artikel mit „Globale Verteilung …“ als Titel zu machen ist eigentlich völlig unsinnig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.