Firefox Klar für Android: Version 9.0 soll mit Werbeblocker ausgestattet werden

Blockiertes Ad-Tracking, minimaler Speicherbedarf für die Installation und vor allem verstärktes Augenmerk auf ein privates Browsing-Erlebnis – dafür steht Mozillas Privatsphäre-Browser Firefox Klar. Doch dass das Ad-Tracking von Webseiten blockiert wird, scheint einigen noch nicht ganz zu reichen. Denn wie man nun bei den XDA-Developers entdeckt hat, wird aller Voraussicht nach Version 9.0 von Firefox Klar mit einem eigenen Werbeblocker ausgestattet sein.

Dies geht aus einem neuen Eintrag in Mozillas Bug-Tracker hervor, den ihr hier auszugsweise lesen könnt:

We are introducing an Ad Blocking feature in Focus 9.0 and we would like to run a A/B experiment for the first 3 weeks of the release in order to monitor how this feature impacts key product metrics:

-DAU
-1-day retention
-7-day retention
-median session time
-95% percentile session time
-avg page load
-% of unique daily active users in the experiment cohort that enable ad blocking against total users
-% of unique daily active users in the experiment cohort that took action to disable ad blocking

Here is a similar A/B experiment dashboard for reference:
https://sql.telemetry.mozilla.org/dashboard/focus-8-0-release-dashboard

Fretboard configuration will be handled by the Focus team: https://github.com/mozilla-mobile/focus-android/issues/4148

50/50 split
Experiment Cohort: All ad blocking features enabled
Control Cohort: Hide ad blocking (hide ad blocking toggle in settings, ad blocking homescreen tip, and ad blocking onboarding cards)

Das Werbeblocking-Feature soll also nach seiner Veröffentlichung (der 12. Februar steht hierfür im Raum) mit Firefox Klar 9.0 noch für einen Zeitraum von drei Wochen genauer erprobt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. War das bei Android bisher nicht so? Ich nutze FF Klar auf iOS seit über 2,5 Jahre, gerade weil es alles blockt inkl. Werbung. Lässt sich sogar als Adblock-Plugin für Safari einstellen, Top!

  2. Nur Ressourcenfilter oder auch kosmetische Filter? Fast jeder mobile Browser hat Ressourcenfilter (Samsung Internet, UC, Firefox, Brave, Safari, etc.) & die bringen bei den meisten großen Werbeplattformen (reddit, instagram, facebook, google suche, etc.) sowie den mittlerweile omnipräsenten paywall ads (spiegel plus, faz plus, etc.) gar nichts.

    Firefox for Android unterstützt dagegen kosmetische Filter (mit bsplw. uBlock Origin) wie ein ganz normaler Desktop Browser. Ist dafür leider etwas klobig, die App.

  3. Blokada nutzen, glücklich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.