Firefox 60.0.1 erschienen

Neulich erst ist Firefox 60 erschienen. Wie das ab und an der Fall sein kann, ist so ein rundes Release nicht immer fehlerfrei. Im Falle des Firefox heißt es deshalb: Es ist ein weiteres Update verfügbar, welches bei allen, die die installierte Version einsetzen, bereits angekommen sein dürfte. Die Version 60.0.1 behebt mehrere Fehler, aber auch wurden Funktionen abgeschaltet. Unter macOS wird mit dem Update WebVR erst einmal komplett standardmäßig deaktiviert. Das komplette Changelog liest sich wie folgt:

  • Avoid overly long cycle collector pauses with some add-ons installed (Bug 1449033)
  • After unckecking the „Sponsored Stories“ option, the New Tab page now immediately stops displaying „Sponsored content“ cards (Bug 1458906)
  • On touchscreen devices, fixed momentum scrolling on non-zoomable pages (Bug 1457743)
  • Fixed black map on Google Maps with updated Nvidia Web Drivers on macOS (Bug 1458553)
  • Use the right default background when opening tabs or windows in high contrast mode (Bug 1458956)
  • The Firefox uninstaller on Windows is now translated again (Bug 1436662)
  • Restored translations of the Preferences panels when using a language pack (Bug 1461590)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Vielleicht hat ja hier jemand dasselbe Problem: Wiederholt deaktivierte sich im FireFox mein Adblocker uBlock origin. Irgendwann fiel auf, daß das gerne nach solchen FireFox-Updates passierte. Man kann das zwar lösen, indem man den FireFox neu startet. Aber das wollte ich grade vermeiden (viele Fenster + Tabs offen).

    Lösung: Bei den Addons die automatische Aktualisierung deaktivieren, nur manuell aktualisieren. Nun gab es dieses FireFox-Update auf 60.0.1. Für uBlock origin wird mir ebenfalls ein Update angeboten. Aber der Adblocker funktioniert weiterhin.

    • JohnLamox says:

      Wenn du nur ein Fenster mit vielen Tabs hast, kannst du das Problem immerhin so lösen, das du über „about:config“ den Wert von „browser.showQuitWarning“ auf „true“ setzt. Dann bekommst du vor dem Schließen eine Abfrage, ob du die Tabs für den nächsten Start speichern willst oder eben einfach nur Firefox schließen willst. Bei mir ist das immer das erste, was ich bei einer Neuinstallation einstelle.

      • Danke für den Hinweis. Allerdings habe ich auch immer wieder „historische Seiten“ offen: Dieselbe Seite mehrfach über ein paar Tage hinweg. Die lassen sich nicht wiederherstellen.

  2. „Wie das ab und an der Fall sein kann“ — also ich kann mich nicht erinnern, dass unser Mozilla nicht doch mal ein Update nachgeschoben hatte.

    Schone ich so auf den FTP Download, sehe auf die schnelle auch keine Version wo, nicht mal eine .1 oder gar .2 dran gehängt wurde.

    Es ist zum Dauerzustand geworden. Trotzdem kann man darüber nicht meckern. Das ist der Nachteil bei so kurzen Releasezyklen.

    Allerdings würde mir ein Modus wünschen, welcher die Versionupdates erst 1-2 Wochen nach dem Release durchführt, wo dann schon die Fehlerbereinigung mit dabei ist. So eine art halbes ESR. Nur bei der ESR bleiben macht ja auch keinen Spass 😉

    • Wolfgang D. says:

      @wpressy „Nur bei der ESR bleiben“
      FF60 ist ungünstigerweise auch die neue ESR Version, insofern ist es diesmal einfach schlecht gelaufen.

      Finde ich auch gut, dass Windows ESR und Mint beinahe gleichzeitig das Bugfixrelease erhalten haben, wobei man „stops displaying „Sponsored content“ cards“ eigentlich nicht als Fehler bezeichnen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.