Essential Phone: Preis fällt um 200 Dollar noch vor Europastart

Das lange vor seinem Release so hochgepriesene Essential Phone erlebt nun noch vor seiner Veröffentlichung auf dem europäischen Markt seinen ersten Preisnachlass. Und wie es aussieht, war das auch bitter nötig. Denn bisher scheint sich das Gerät keineswegs wie erwartet verkauft zu haben. Das Unternehmen hat zwar noch keine Zahlen veröffentlicht, dennoch verweist Android Police auf die niedrigen Download-Zahlen der Kamera-App des Geräts und mutmaßt, dass es demnach wohl auch kaum mehr Käufer geben dürfte bisher.

So oder so. Auch wenn die Macher des Essential Phones keine Unbekannten sind dürfte für die meisten Interessenten ein Kaufpreis von knapp 700 Dollar schon das ultimative Gegenargument sein. Da gibt es ausreichend Konkurrenz auf dem Markt, die in dem Preissegment mehr zu bieten hat. Die Kamera soll laut ersten Berichten auch nur maue Ergebnisse liefern und leider sind das wohl nicht die einzigen Probleme am Gerät.

499 US-Dollar sollen ab sofort für das Gerät maximal fällig werden. Käufer, die das Gerät vorher erworben haben bekommen von Essential einen 200 $-Nachlass-Code für ein zweites Gerät (für Freunde/Familie) oder aber die Essential 360°-Kamera für lau. Hätte ich 700 Dollar für ein vorher so gehyptes und nun doch enttäuschendes Gerät ausgegeben würde ich mich vermutlich über beide Optionen wenig freuen.

Wie seht ihr das? Wäre euch das Essential Phone die 499 Dollar wert (hierzulande wäre der Preis ja am Ende bekanntlich eh noch höher) oder reichen euch die bisherigen Reviews der Kollegen aus den Staaten schon, um wieder Abstand zu nehmen? Meine persönliche Meinung: ich würde da nie im Leben über 500 € investieren, dann kann das Konzept dahinter auch noch so vorbildlich gedacht sein.

(via Essential)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

24 Kommentare

  1. Ich mag das Phone. Allerdings interessiert mich diese Zubehörsache überhaupt nicht. Also extra Cam usw. Für 500€ finde ich es OK wenn ich mal den vergleich zum Pixel 2 ziehe.

  2. Optisch ist es ein tolles Gerät. Ich denke aber dass für die meisten eine gute Kamera ausschlaggebendster Grund beim Kauf eines Smartphones ist. Du kannst da ja gerne mal eine Umfrage startet was für die Leute das ausschlaggebendste Argument beim Kauf ist

  3. Außerdem gibt es ja das Problem mit der Software. Nur einer Kameraapp/Patch aus dem XDA-Forum liefert die Kamera aktuell zufriedenstellende Bilder. Die Qualität mit der integrierten Software ist unterirdisch. Wie konnten die sowas überhaupt auf den Markt bringen? Hat das keiner getestet?

  4. naja wie wenn man in den markt geht. muss man es wie google machen. zuerst sachen günstig anbieten. eine Fanbase aufbauen. bspw. mit Preis von 379. und dann jedes jahr ein neues gerät und langsam den preis auf ein gesundes neveau anpassen. wie bei Pixel, daydream und co 🙂

  5. …wenn es doch nur Qi hätte 🙁

  6. HerrSchnitzel says:

    Ich habe bei den Pixel Geräten auch nicht den Eindruck das viel geprüft wird vor dem Verkauf!

  7. Es wäre ja schön, wenns dieses Gerät mal (in Deutschland) zu kaufen gäbe. Aber ich habe meine Zweifel, ob es noch vor Weihnachten was wird. Die beschriebenen Mängel (Kamera) sind für mich „OK“ oder zu verschmerzen. Das Pixel XL2 ist ja Display-seitig leider als Alternative durchgefallen…

  8. Das mit der Kamera scheint ja ein Software Problem zu sein, die verbaute Hardware ist ja nicht schlecht. Mal sehen wann es das Gerät zu uns schafft. Pixel ist ja leider nicht so der Bringer aktuell

  9. Wow, lebe ich unterm Stein? Ich habe noch nie von einem Essential Phone gehört und wenn ich das so lese war das wohl ganz gut so.

  10. @3Daniel: möglich, hier auf dem Blog wurde öfters drüber berichtet.

    @mini: oder auch OnePlus :-).

  11. 700€ war auch eine Hausnummer für einen völlig unbekannten Hersteller, den nur Nerds kennen.
    Zudem werden Geräte in diesen Preisklassen (und vermutlich auch noch darunter) i.d.R. eh abgestottert und dann kann man, je nach Geschmack, auch gleich ein Samsung oder Apple nehmen.
    Selbst 500€ ist eine Menge Geld für so ein Gerät, unsubventioniert, werden das nur „Kenner“ auf den Tisch legen… wenn sie es sich denn leisten können.
    Alle anderen s.o.
    Wird das Gerät denn von irgendeinem Provider angeboten (werden)?

  12. Ich habe das Essential Phone schon vor einer Weile als Kandidat für mein nächstes Smartphone ins Auge gefaßt, aber zwei Punkte hatten mich noch gestört:
    1. der Preis (das Problem ist mit dieser Info deutlich geringer geworden)
    2. fehlende Unterstützung durch Lineage OS (ich verlasse mich nicht mehr auf den Hersteller)

    Sollte 2.gelöst werden, habe ich wohl mein Weihnachtsgeschenk für mich 🙂

  13. Das Auge entscheidet, was das Herz lieben soll…und vom Design (einschl. verbauter Werkstoffe) ist das Essential eine 1+ mit Sternchen. Es hebt sich sehr angenehm vom curved-Einerlei ab und bereits das ist für mich ein Mehrwert. Die Hardware ist scheinbar gehobene Mittelklasse (Akku) bzw. Oberklasse (835iger Qualcomm). Die Kamera ist sicher ein Problem- bei Tageslicht durchaus gute Fotos, soweit man eine seeeehr ruhige Hand hat (keinen Stabilisator!), aber ansonsten muss man wohl auf Drittanbieter aus dem PlayStore zugreifen…
    Das Gerät wäre mir ohne Frage 500 Ocken wert, wenn ich es einmal in die Hand nehmen dürfte und den einzigen kritischen Punkt (Kamera/Video) händisch austesten dürfte und einen persönlichen (subjektiven) Vergleich zu meinen bisherigen Geräten ziehen könnte. Ich würde eine gewisse Minderleistung akzeptieren….
    Ansonsten hat das Gerät große Updates bekommen und so gut wie keine Bugs mehr und angeblich sollen auch die Sicherheits-Patches von Google zügig drauf kommen…
    „Ja, ich will!“ wäre meine Antwort…aber vorher mal anfassen und so…wie im richtigen Leben… bevor man heiratet…. 🙂

  14. Wenn es denn zu Weihnachten kommt (habe da noch meine Zweifel) und die Unternehmenskommunikation ist unter aller Sau. Warum haben die bisher nur 5000 Stück abgesetzt?
    Lineage OS wird nur eine Frage der Zeit sein – ist ja recht nah an Stock. Wäre mein Nexus5 🙂

  15. Warum werden schlechte Verkaufszahlen eigentlich immer mit einem schlechten Produkt gleich gesetzt. Das Phone hat doch bislang überall gut abgeschnitten, nur weil es nicht geht wie geschnitten Brot ist es jetzt schlecht? Das kann ganz andere Gründe haben, Marketing, Vertrieb, Verfügbarkeit, Preis etc. … genau wie beim LG G5, hinterher hieß es es wäre ein schlechtes Gerät, nur weil es nicht so häufig verkauft wurde, aber es blieb eins der besten Geräte des Jahres….

  16. Habe es Anfang des Monats für 699 Dollar bestellt. Das natürlich nun etwas bitter

  17. Bzgl. der Verkaufszahlen mache ich mir kein Bild über die Qualität (ich denke die wird gemessen am Preis: gut sein) – ich mache mir eher Gedanken um die reale Verfügbarkeit. Die schlechte Kommunikation des Unternehmens ist hier nicht zwingend förderlich gewisses Vertrauen aufzubauen (Vorstellung, Ankündigung, tatsächlicher Lieferbeginn). Zumal andere Geräte auch um ihre Käuferschaft buhlen – habe tatsächlich schon mit dem Pixel XL als Alternative geliebäugelt (aber das ist in „meiner Konfiguration“ auch nicht verfügbar =D)

  18. Habe es über Amazon.com bestellt. Ist es da auch möglich einen Gutschein, oder ähnliches von Essential zu bekommen?

  19. @Tobi Pe – guter Hinweis. Ist es lokalisiert (sprich deutsch) oder nur in englisch verfügbar? Gibts das mit der 360°Cam im Bundle?

  20. Das Android auf dem Smartphone ist alles auf deutsch. Es kann so bei Amazon.com mit einem deutschen Amazon Account bestellt werden. Importkosten werden gleich mit abgerechnet. Damals war auch das bundle bei Amazon verfügbar. Wie es momentan aussieht weiß ich nicht. Erkundige mich gerade bei Essential, ob ich den Gutschein / Rabatt, oder die Kamera umsonst bekommen kann. Weiß nicht genau, ob diese Aktion nur für Smartphones gilt, welche direkt bei Essential erworben wurden.

  21. Ist nur die Kamera App so schlecht wie man überall lesen kann oder ist die Kamera Hardware grottig? Wenn es nur die App wäre könnte man ja auf andere Apps zurückgreifen.

  22. Der Preis wurde dadurch nur von absolut überteuert auf überteuert reduziert.
    Kaufen würde ich das Gerät für den Preis immer noch auf keinen Fall. Für das Geld bekommt man bereits z.b. ein Samsung S8 mit deutlich besserer Ausstattung.

  23. Von der Schnelligkeit etc. Ist das Galaxy S8 dem Essential unterlegen. Würde ich jetzt einfach mal behaupten. Das G6 war auf jeden Fall langsamer 😉

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.