Anzeige

Dyson Lightcycle Morph und weitere Neuheiten im Anrollen

Der Hersteller Dyson steht vor der Veröffentlichung diverser neuer Produkte. Angeblich werden derzeit schon die Mitarbeiter entsprechend geschult. Dyson soll noch einmal Anlauf nehmen im Bereich der Saugroboter, nachdem der Erstling ja streng genommen ein Schuss in den Ofen war.

Auch Staubsauger sollen aktualisiert werden, hier soll es wohl bald neue Geräte mit Wechselakku geben. Ebenso wird es neue Luftreiniger geben und neue Lampen. Und zu den Lampen gibt es bereits Informationen, denn die Dyson Lightcycle Morph wurde nicht nur im Changelog der App erwähnt, es gibt sie auch im italienischen Store von Dyson.

Die Stehleuchte lässt sich über die App steuern, alternativ über Touch-Elemente auf der Oberseite der Lampe. Der Kopf der Dyson Lightcycle Morph ist drehbar und hilft so, den anstrahlbaren Bereich selber genau zu bestimmen. Erinnert natürlich nicht nur vom Namen her an die Dyson Lightcycle Desk. Aus diesem Grunde erkennt die Dyson Lightcycle Morph auch die Anwesenheit von Bewegung, kann also automatisch abschalten, wenn niemand da ist.

Ferner erkennt die Morph das Umgebungslicht und kann so automatisch den Raum ausleuchten. Ob der Preis von 400 Euro im italienischen Store der finale ist oder lediglich ein Platzhalter, ist nicht bekannt. Ich würde fast auf Platzhalter tippen, wenn ich die Dyson-Preise der Vergangenheit im Kopf habe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. 400 Euro für eine Stehlampe von Dyson? Da fehlt doch mindestens mal eine Null.

  2. Also eine Lampe die automatisch die Lichtfarbe ändert in Abhängigkeit von der Tageszeit/Aussenlicht, das wäre tatsächlich mal ein neuer Aspekt in dem ganzen LED-Kram…

    • Für sowas zahle ich aber keine 400 Euro, sowas bekomme ich mit einem Echo und einer farbigen LED Lampe über Routinen geregelt.
      Dyson hat Preise, da kann selbst Apple nur neidisch gucken.

  3. Hat der neue Saugroboter dann ein Flutlicht dabei, dass er auch im Dunklen navigieren kann? 😀
    Oder kann er die Morph ansteuern, dass er es hell bekommt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.