Deutsche Telekom stellt neue Mobilfunktarife für Unternehmen vor

Die Deutsche Telekom hat neue Tarife für Geschäftskunden bekannt geben. Mehr Datenvolumen, kostenlose Budgets für Gespräche ins Ausland, kostenlose MultiSIMs und bis zu 10 zubuchbare Zweitkarten sind einige der Highlights in den neuen Tarifen, so die Deutsche Telekom. Mit den neuen Tarifen werden auch neue Zweitkarten angeboten: Business Card S, M und L.

Das ist neu (Angaben Deutsche Telekom):

* Mehr Datenvolumen im Business Mobil S und L
*Kostenloses Budget für Gespräche von Deutschland in die EU und weitere Länder (LG 1) inklusive. Im Business Mobil XL Plus ist sogar eine Flat von Deutschland in LG 1 enthalten.
*Bis zu 10 MultiSIMs zu jedem Business Mobil Tarif zubuchbar.
*Kostenfreie MultiSIMs: Eine kostenfreie MultiSIM im Business Mobil M, 2 kostenfreie MultiSIMs im Business Mobil L zubuchbar.
*Business Card L, M, S: Bis zu 10 Zweitkarten mit Rabattvorteilen zur Hauptkarte zubuchbar.
Tarifstufe „mit Premium-Handy“ im Business Mobil XL Plus, L und M.

*Eine VVL ist in dieser Tarifstufe nach den regulären VVL-Fristen möglich. Anders als in den Premium Tarifen gibt es in der Tarifstufe Premium-Handy keine VVL bei X-12.

Alle Tarife enthalten wie bisher:

*Telefonie und SMS Flat in alle deutschen Netze
*EU-Roaming inkl. Schweiz mit All Inclusive
*HotSpot Flat, WLAN Call, Business VoiceMail, One Number
*Business Service: kostenfreie Ersatzkarte, kostenfreie Rufnummernänderung, kostenfreie telefonische PUK-Auskunft übers Jahr verteilt. Anstatt des monatlichen Datenvolumens 24 Datenpässe, die flexibel über 12 Monate eingesetzt werden können. Für 0,84 € im Monat.

Business Mobil S enthält 2,5 GB Volumen mit LTE Max, eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, EU-Roaming inklusive Schweiz und 30 Minuten in die EU und weitere Länder. Kostet ohne Gerät monatlich 36,95 Euro.

Business Mobil M enthält 5 GB Volumen mit LTE Max, eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, EU-Roaming inklusive Schweiz und 60 Minuten in die EU und weitere Länder. Kostet ohne Gerät monatlich 49,95 Euro mit einer Multi-SIM.

Business Mobil L enthält 10 GB Volumen mit LTE Max, eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, EU-Roaming inklusive Schweiz und 120 Minuten in die EU und weitere Länder. Kostet ohne Gerät monatlich 59,95 Euro mit zwei Multi-SIMs.

Business Mobil XL Plus enthält unbegrenztes Volumen mit LTE Max, eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, EU-Roaming inklusive Schweiz und Full Flat in die EU und weitere Länder. Kostet ohne Gerät monatlich 87,95 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Martin Deger says:

    Ich mache bei unserem kleinen Unternehmen die Mobilfunkverträge, habe mich gerade für einen neuen Vertrag in das Business Service Portal eingeloggt und war überrascht, da ich keine neuen Verträge erwartet hatte. Beim Business Mobil L war mir jedoch die LG1 Country Flat nicht ganz klar – in der Beschreibung steht, dass diese für rund 8 Euro buchbar ist, während während dem Bestellvorgang dann etwa 16 Euro angegeben sind.

    Die Tarife scheinen jedoch generell besser zu sein als vorher. Die inkludierten Multi SIM sind gut (wir hatten sowieso immer eine für den Laptop dazu genommen), und die Möglichkeit der Flat in andere europäische Länder ist auch sehr willkommen.

  2. 60€ für 10GB. Das zeigt mal wieder wie Rückständig Deutschland in Sachen Mobilfunkverträgen ist. Wahnsinn

    • Oder, dass du nicht vergleichst. Da Geschäftsausgaben dieser Art absetzbar sind ist den meisten Geschäftskunden diese Grundgebühr gar nicht so wichtig.

      Wenn du 10 GB LTE im Telekomnetz willst gibt’s das über Mobilcom Debitel regulär für 20€, im Rahmen von Aktionen von Händlern mit Cashback effektiv regelmäßig für unter 10€ monatlich über 24 Monate.

      Zumindest wenn man weiss was Dual SIM oder VoIP ist reicht solch ein Datenvertrag vollkommen aus.

      • Hände Weg von 3thändler, ist viel zu Häufig nur Abzocke mit dem Cash Back. Hab ich derzeit bei einem Berliner Halsabschneider über Mobilcom D.

    • @Martin Deger, wer zahlt denn bitte 60€ für einen 10GB Tarif? Einfach auf die Telekom Seite gehen und schauen:
      https://geschaeftskunden.telekom.de/startseite/mobilfunk/tarife/288988/telefonieren-und-surfen-mit-lte-max-im-business-mobil-tarif.html#384430
      Dort steht was von 45,34€

      Die 60€ sind mit Top-Handy, aber dann kostet z.B. das Apple iPhone XR 128 GB auch einmalig nur knapp 80€.

      • Martin Deger says:

        Das hatte nicht ich geschrieben, sondern „Chris“.

        Ja, wir nutzen L mit Top-Handy, dann sind es 60 Euro netto. Aber die Handys sind dann auch sehr günstig, selbst wenn man €480 für die 24 Monate mal €20 für Top-Handy draufrechnet.

        Logischerweise gibt es immer Möglichkeiten, deutlich zu sparen, aber die Verwaltung kostet auch Geld, und Dual SIM kommt bei uns nicht in Frage (die Hälfte der Mitarbeiter nutzt iPhones, der Rest Pixel 2/3 oder Samsung S9). Und für einen Privatanwender mögen €60 plus MwSt viel sein. Aber ich kenne auch noch die Zeit, wo wegen Roaming (Daten und Telefonie) die Monatsrechnungen mancher leitender Mitarbeiter auch gerne €1000 oder mehr waren. Das ist jetzt einfach nicht mehr der Fall.

  3. shadesofmett says:

    Immer noch viel zu teuer. Viel, viel viel zu teuer.

    • Für was? Fürs Datenvolumen oder für den Service?

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Kommt darauf an was du willst. Offensichtlich willst oder brauchst du keinen Geschäftskundenvertrag.
      Für mich machen die vielen kleinen Extras den Unterschied: Ich bekomme ein Super-Netz (ja, habe ich vorher im Dual-SIM Handy mit einer Prepaidkarte asugiebig getestet). Ich brauche eine Festnetznummer fürs Handy. ich brauche kostenloses Roaming in der Schweiz. ich brauchj Multi-SIM. Und ich will einen richtigen Support.
      Für mich passt es in der Summe, bei der Telekom gegenüber O2 jetzt das doppelte auszugeben.

      Du brauchst vermutlich nur eine fette, günstige Surfflat und somit ist ein GESCHÄFTSKUNDENvertrag für dich offensichtlich nichts.

  4. Netto-Preise oder?

  5. Braucht man für die max. 10 Multisim den neuen Vertrag/Tarif oder ist das auch bei vorhandenen Verträgen so? Im BSP konnte ich beim vorhandenen Vertrag „Business Mobil M 1. Generation“ weiterhin nur 3 Multisim buchen…

    • Es geht dabei NICHT um 10 Multisims. Multisims gibts auch zukuenftig nur 3.

      • Und warum steht dann oben im Beitrag „*Bis zu 10 MultiSIMs zu jedem Business Mobil Tarif zubuchbar.“

        Steht übrigens auch auf der Telekom Seite:
        https://geschaeftskunden.telekom.de/startseite/mobilfunk/tarife/zusatzkarten/293490/multisim-dazubuchen.html

        „Mit nur einem Vertrag und einer Rufnummer bis zu 11 Endgeräte nutzen
        Die MultiSIM ist eine Zusatzkarte zu Ihrem bestehenden Telekom Mobilfunk-Vertrag. Erweitern Sie einfach Ihren Telekom Mobilfunk-Vertrag um bis zu 10 zusätzliche SIM-Karten.“

        Da steht aber sogar noch die Antwort auf meine Frage:
        „Gilt für alle Business Mobil Tarife die ab dem 04.02.2019 geschlossen wurden. Bei allen allen anderen Tarife können max. 2 MultiSIM Karten dazu gebucht werden“

        d. h. für die 10 MultiSIM benötigt man auch die aktuelle Generation vom Vertrag… so zahlt man für den Tarif schon n paar Euro mehr als für die 1. Generation.

    • Ich habe vorhin auch im BSP geschaut. Ich konnte bei einem neuen Vertrag 10 MultiSIM wählen. Allerdings musste ich den Business Mobil M verwenden, also ohne Hinweis auf Generation. Das scheint der neue zu sein.

  6. Warum nicht, scheint ja genug zu geben, die gerne zu viel bezahlen.

  7. Haben sich die Rahmenverträge auch verändert?

  8. Ich wurde direkt und automatisch auf die neue Gen umgestellt. Sehr schoen, EU flat auch ins handynetz zum selben preis ohne vvl!

  9. Leider nur für Neukunden, ich konnte mich nicht hochstufen lassen…

  10. Der XL Plus ist online verschwunden?!?!

  11. Ist da eigentlich StreamON noch Aktiv steht da irgendwie nicht. Derzeit ist es auf unseren Firmenhandys drinnen haben einen M welchen weiß grade nicht muss mal Chef fragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.