Der World Builder

Das Video gab es vor ein paar Tagen schon bei Alper, ich bin aber gerade noch einmal via Twitter von Frank darauf hingewiesen worden. Ich will nicht zuviel verraten – einfach anschauen. Für die Techies unter uns ist auch gesorgt – es beginnt in einem dunklen Holo-Raum…

worldbuilder

Also – genießt den wunderbaren und mehrfach ausgezeichneten Kurzfilm von Bruce Banit. Die nah am Wasser Gebauten unter euch sollten ein Taschentuch parat haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Wunderschön und einfach nur hammer toll gemacht.

  2. Spitze! Die Auszeichnungen hat sich der Film verdient!

    Viele Grüße,
    Basti

  3. Der Kurzfilm ist echt Klasse gemacht. Der Film hat auf jeden Fall die Auszeichnungen verdient.

  4. Medienfuzzi says:

    Toll gemacht!

  5. Was mich wundert, ist das es das ja schon in echt gibt! Wenn man die ted videos oder bei gizmodo reinschaut! Auf der Photokina der 3d tv wahr schon krass oder das 3d Hologramm!

  6. Ergreifend! Danke das ich das sehen durfte …

  7. wunderschöner film, nicht umsonst ausgezeichnet. 🙂

  8. Vielen Dank für den Hinweiß auf diesen wunderbaren Kurzfilm. Echt beeindruckend wie kreativ hier Technik als nonverbales Ausdrucksmittel für tiefe Gefühle genutzt wurde.
    Phantasievoll, liebevoll, ergreifend.

  9. Der Film ist ja mal extrem gut!
    Das muss richtig Arbeit gewesen sein. Die Musik passt auch wunderbar, der Film erzeugt emotionale Stimmung ohne Ende. So eine gewisse Leere wird da deutlich…
    Klasse gemacht. Ich würd gern mal nen ganzen Kinofilm von dem Mann (als Regisseur) sehen, gerne auch ohne Dialoge. Bekannt ist er ja schon, GFX-technisch auf jeden Fall mal in Hollywood auf hohem Niveau 😉

  10. Florentine says:

    Hi !

    Das ist wirklich beeindruckend, ein Film ohne Dialoge und nur mit Musik !

    Also das ist wirklich sehr schön gemacht !

    Ich wünsche mir noch mehr Filme dieser Art !

    LG, Florentine. 😀

  11. Naja, irgendwie vorhersehbar und sooooooooooooooo dolle war das jetzt auch nicht…

  12. @stopherl

    wars doch, alleine 2 Jahre Postpro … da mal dranzubleiben. Und die Story find ich herzergreifend und gar nicht voraussehbar, aber gerne rate ich: Selber machen, ich kritisier dann gern!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.