AVM: Neues Labor für FRITZ!Box 7490, 7580 und 7590 vom 16. Juli


AVM spendiert wieder eine Runde Labor-Versionen für ein paar FRITZ!Box-Modelle. Gab es letzte Woche einen Rundumschlag, steht das neue Labor aktuell erst einmal nur für die FRITZ!Box-Modelle 7490, 7580 und 7590. Das Update hat wieder Verbesserungen in verschiedenen Bereichen an Bord, die genauen Änderungen für Euer Modell könnt ihr der infolab.txt entnehmen, die dem Download der Labor-Version beiliegt. Solltet Ihr noch nicht mit dem Labor unterwegs sein, aber nun ganz spontan auf den Geschmack gekommen sein, findet Ihr den initialen Download auf dieser Seite. Updates gibt es dann wie gewohnt direkt über die FRITZ!Box. Version 6.98-591XX wird aktuell verteilt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Ist eigentlich schon bekannt wann die finale Version von FRITZ!OS 7 verteilt wird?

  2. Krass, neue Labor Firmware. Wie überraschend, nachdem fast jede Woche zwei neue kommen 😉

    • Die Trollkommentare hören einfach nie auf oder?

      • Ja, wie denn, wenn AVM den Kunden 2mal die Woche zu Betatest heranzieht und FritzOS 7 nicht released?

        • Der Kunde wird also „herangezogen“? Ist es nicht so, dass der Kunde sich FREIWILLIG für den Betatest entschieden hat? Er wusste somit worauf er sich einlässt und außerdem ist es doch löblich, dass AVM so schnell Bugfixes bereitstellt.

        • Das Update gibt es nur als Labor Firmware – also als Beta Version! Diese bekommen normale User nicht angeboten, nur User die entsprechend ein Beta/Labor Update möchten – und auch installieren. Man ist hier dann also freiwilliger Betatester.

          Ich sehe also dein Problem nicht?

      • Nicht ausgeschlafen? 😉

  3. Heisenberg says:

    wenn man schon für jede neue popel beta fw von AVM werbung macht sollte man sich wenichstens die mühe machen und ne changelog anhängen -.-

    • Sehe ich auch so.

      • Mindestens. Da es momentan nur um Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen geht und nicht mehr um neue, innovative Features, ist der Nachrichtenwert sehr gering. Die Beta-Tester werden ggf. von ihrer FritzBox informiert und alle anderen warten sowieso auf das offizielle Release. So ist nur Anheizen des Publikums.

    • Selbst informieren geht nicht, weil? Motzen ist ja so viel besser!

      Es gibt übrigens keine Verpflichtung, den Blog zu lesen

    • Wenn man schon nen Kommentar schreibt um zu meckern, könnte man die Changelog ja auch gleich mit anhängen…

      Verbesserungen im FRITZ!OS 6.98-59166

      Heimnetz:
      Behoben – Downloads von Geräten im Gastnetz wurden im Online-Monitor falsch dargestellt
      Behoben – Dualbandfähige Endgeräte wurden mit doppelter Zeile in der „Bekannte WLAN-Geräte“ Tabelle angezeigt

      NAS:
      Behoben – In der mobilen Ansicht ließen sich Freigaben teilweise nicht löschen oder bearbeiten

      Telefonie:
      Behoben – nach erfolgloser Prüfung einer neu eingerichteten SIP-Rufnummer fehlte der „zurück“ Button

      System:
      Verbesserung – Stabilität erhöht

  4. Noch folgende Info von AVM: „Wir haben fertig! Also … fast. Die neueste Laborversion ist unser sogenannter „Release Candidate“ und wird genau so als FRITZ!OS 7 freigegeben werden – sofern bei euch in den nächsten Tagen keine gravierenden Fehler mehr auffallen.“

  5. Noch eine Info von AVM dazu: „Wir haben fertig! Also … fast. Die neueste Laborversion ist unser sogenannter „Release Candidate“ und wird genau so als FRITZ!OS 7 freigegeben werden – sofern bei euch in den nächsten Tagen keine gravierenden Fehler mehr auffallen.“

  6. Es wird nicht die RC sein, da im Inhouse Update schon eine 59140 gibt. Die Final wird sich vom Stand her nachmal unterscheiden. PS: ein anderer Chris 😉

  7. 59140 ist aber niedriger als 59166

  8. Frank Pauls says:

    Zumindest hab ich jetzt wieder 975Mbits von 7590 zu 7590 Meshbox im Schlafzimmer war bei den letzten beiden Betas auf einmal nur 780….

  9. also, irgendwie gehen mir diese Betas gewaltig auf die Nerven!!

  10. Es wird entwickelt und Betas braucht man dazu. Denke mal drüber nach.
    Du kannst ja automatische Updates zulassen und dich schlafen legen.

  11. Übrigens ist diesmal endlich auch eine Lab-Version für die Cable 6590 dabei. Schade das es nicht mit im Titelstand, habe es nur durch Zufall bemerkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.