AVM: MyFRITZ!App 2: Nachricht bei Anmeldung eines neuen Geräts im Heimnetz

Kurz notiert: Laut AVM geht man bei der Fertigstellung von FRITZ!OS 7.0 (hier ein Blick in das neue System) in die Vollen, denn die ersten als Release Candidates zu verstehenden Betaversionen für einige FRITZ!Boxen sind bereits erschienen.

Aber auch die App-Entwickler seien fleißig und deswegen stehe nun die MyFRITZ!App 2 in einer neuen Version zur Verfügung. Man habe ein wenig verbessert, so lässt sich ab FRITZ!OS 6.98 beispielsweise das Heimnetzwerk mit Bestätigung einrichten, aber auch eine neue Funktion findet man vor. So kann man sich mittels Nachricht benachrichtigen lassen, wenn ein neues Gerät im Heimnetz angemeldet wird. Persönliche Meinung: In Sachen der mobilen Apps muss AVM noch Schub geben, ich bin froh, dass ich eigentlich ohne diese auskomme.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Hey caschy,
    du hattest doch meins Wissens nach vor der 7590 auch eine 7490?
    Wie ist das WLAN bei der neuen 7590 im Vergleich zu deiner alten, merklich besser?

    • Ich bin nicht Caschy, aber es kommt darauf an. Die Fritte selbst ist mit beamforming und MU-MIMO absolut auf der Höhe der Zeit, moderneres gibt’s nicht. Aber die meisten Endgeräte können das noch nicht ausschöpfen. Dein aktuelles Smartphone zB, dein nächstes aber vielleicht schon.
      Subjektiv macht sich aber tatsächlich die Tatsache bemerkbar, dass die 7590 mehrere WLAN Geräte gleichzeitig, aber unabhängig voneinander, bedienen kann. Zumindest wenn in deinem Haushalt einige Personen gleichzeitig am WLAN hängen und daddeln. Dann lohnt sich die 7590 selbst wenn deine Geräte nicht die neuesten WLAN Funktionen unterstützen, die MU Funktion geht rein von der Fritzbox aus.

      Wenn du hingegen mit „besser“ die Reichweite meinst: die ist in Europa gesetzlich begrenzt (Sendestärke), nicht technisch. Da gibt’s auch mit der 7990 Anno 2035 keine „Verbesserung“, solange die Sendestärke begrenzt ist.

  2. Ich bin froh das es BoxToGo unter Android gibt. Das bietet nun wirklich alles in Sachen Fritzbox

  3. Die Benachrichtigungen gibt es doch schon länger, kommen halt per E-Mail.
    Muss man nur einmal einrichten.

  4. Kommt Fritz os 7 für ältere boxen wie 6490?

  5. Ich bin auf Box2Go Pro umgestiegen, da dieses deutlich mehr Funktionen bietet als MyFritz.
    Das einzige, was die MyFritz-App Box2Go voraus hat, ist das Layout; da könnte Box2Go gut mal ein paar Funktionen einbauen, die Benutzerkonfiguration hinsichtlich Farben, Transparenzen, Schriftgrößen und anzuzeigenden Elementen zulassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.