Asus Transformer Prime Update auf Ice Cream Sandwich kommt am 12. Januar

Gestern hat NVidia auf der CES gezeigt, was man auf dem Kasten hat und mit einigen Spielen gezeigt, wozu der Tegra3 SoC fähig ist. Außerdem wurde auf der PK das 7″ Tablet mit Tegra 3 für 249$ angekündigt – und es gab eine erfreuliche Nachricht für die Besitzer eines Transformer Prime: Android Ice Cream Sandwich wird früher fertig als geplant

Asus hat fast zeitgleich mit der Pressekonferenz dann auf Facebook folgendes rausgehauen:

ASUS has been working hard to make the highly anticipated Android 4.0 Ice Cream Sandwich available on the Transformer Prime, and today, we have good news for you. Android 4.0 Ice Cream Sandwich FOTA worldwide update for the Transformer Prime will start from Jan 12th, 2012

Und Sascha von Netbooknews hat auf der CES schon ein Video gemacht, wie Android 4 auf dem Transformer Prime aussieht:

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=rpOL2wY34HQ&version=3&hl=de_DE]

Sieht gut aus, scheint auch flüssig zu laufen – da haben sich Google und Asus wirklich beeilt. Ich bin mal gespannt, ob man sich mit der neuen Transformer Prime-Version nicht doch ein bisschen ins eigene Fleisch geschnitten hat und die Leute nicht doch noch warten!

Quelle: Netbooknews (Bild von TheVerge)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Bei Amazon sind im Moment Lieferzeiten von 1 bis 2 Monaten angegeben… Wahrscheinlich kommt das neue dann vor dem alten 🙂

  2. Bin ja auch mal gespannt, wann wir Besitzer des „alten“ Transformer das Update erhalten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.