Apple Watch: Neue Herausforderung anlässlich des American Heart Month

Apple kitzelt den Ehrgeiz von Apple Watch-Trägern zu bestimmten Zeitpunkten im Jahr indem man Trainingsherausforderungen bekannt gibt. Bereits im letzten Jahr gab es im Februar die Möglichkeit, eine solche zu bewältigen. Auch in diesem Jahr möchte Apple den Februar und damit auch den American Heart Month begehen und stellt euch erneut auf die Probe.

Wer zwischen dem 8. und 14. Februar den Trainingsring 7 Tage hintereinander komplett füllt, bekommt pünktlich zum Valentinstag eine neue Badge und ein paar Sticker für eure iMessage-Unterhaltungen. Viel Spaß beim Mitmachen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. Auch in Deutschland?

  2. Immerhin, denn die monatliche Herausforderung werd ich definitiv nicht schaffen. Knapp über 5900 Trainingsminuten im Februar, das sind im Durchschnitt 3h am Tag. Ist doch wahnsinnig.

    • Meine ist diesen Monat auch recht unrealistisch für mich… Hab mich auch schon gefragt, was die geritten hat.

      • Ich bekomm leider oft sehr bescheuerte Herausforderungen. Entweder viel zu einfach, oder quasi unerreichbar. Dezember und Januar waren ganz gut, aber leider auch immer die gleichen. (X mal 200%, Xkm gehen, X Minuten trainieren). Etwas mehr Abwechslung wäre wünschenswert

  3. Top! Bin im Skiurlaub! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.