Apple soll an Voicemail-Dienst arbeiten, der Sprachnachrichten durch Siri transkribieren lässt

Apple

Kurz notiert: Interessante Meldung, die der Business Insider zugespielt bekommen haben will. Angeblich sollen mehrere Apple-Mitarbeiter aktuell eine Funktion testen, die momentan unter dem Namen iCloud Voicemail läuft. iCloud Voicemail soll dabei Siri nutzen, um den Anruf bei Verhinderung anzunehmen, anstatt an eine Standard-Bandansage weitergeleitet zu werden. Siri könnte möglicherweise so anhand der Caller-ID den Anrufer erkennen und persönlich begrüßen sowie den Angerufenen entschuldigen. Daraufhin soll Siri in der Lage sein die aufgezeichnete Sprachnachricht in die iCloud zu schicken, um sie dort zu transkribieren. Der Angerufene muss also nicht mehr seine Visual Voicemail anrufen, sondern empfängt eine iMessage oder Nachricht von Siri mit dem hinterlassenen Text. Angeblich soll das Feature 2016 von Apple vorgestellt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. Gibt es das nicht schon ne ganze Weile bei der Telekom bei „Mobilbox Pro“? Wurde irgendwann mal allen Mobilbox Pro-Kunden für ein kleines Aufgeld angeboten. Habe allerdings nicht getestet, ob die Transkription ausreichend funktioniert.

  2. Bei der zuverlässigkeit der jetzigen Transkription wage ich zu bezweifeln das diese Funktion in den nächsten 1-2 Jahren kommt. Natürlich nette Idee 🙂 Google ist auf diesem Gebiet schon weiter, da wird wenn es funktioniert sicherlich auch ähnliches kommen.

  3. Rolf Brandt says:

    Ich nutze die Mobilbox Pro von T-Mobile seit etwa einem Jahr. Funktioniert hervorragend. Deutsche Texte werden in der Regel fehlerfrei übersetzt. Englisch versteht sie leider nicht. Kostet 0,99 € pro Jahr. Ist schon sehr angenehm wenn man in Sitzungen etc. eine Voice-Message mal einfach lesen kann.

  4. Nettes Feature und wäre sicherlich eine nette Spielerei.