Apple: Videostreaming-Abo soll zusammen mit News-Abo vorgestellt werden


Es gibt neue Informationen zu den Abo-Plänen von Apple. Wir berichteten schon über das News-Abo, das aller Voraussicht nach am 25. März vorgestellt wird. Spannend auch deshalb, da Apple sich noch nicht mit allen großen Verlegern einigen konnte. Streitpunkte sollen hier zum einen die Abgabe von 50 Prozent der Einnahmen eines News-Abos sein, aber auch die Tatsache, dass die Verlage wohl keine Kundendaten bekämen.

Bloomberg berichtet nun, dass am 25. März auch gleich der neue Videostreamingdienst von Apple vorgestellt werden soll. Anlass für diese Annahme ist wohl die Einladung diverser Hollywood-Größen wie Jennifer Aniston, Rese Witherspoon oder auch JJ Abrams. Der Videodienst soll dann aber nicht direkt starten, das soll zu einem späteren Zeitpunkt vonstattengehen, früher Gerüchte sprechen von einem Start im April.

Es soll bei dem Angebot für den Nutzer auch zukaufbare Inhalte geben, ebenso wie kostenlose. Wie sich das genau gestaltet, wird man dann aber zur Vorstellung erfahren.

Der Videodienst soll dabei nicht nur eigene Shows haben, sondern auch von Apple hinzugekaufte Inhalte bieten und sich natürlich perfekt in die Apple TV App integrieren, die seit 2016 verfügbar ist und mittlerweile auch in Deutschland genutzt werden kann. Man sollte indes nicht davon ausgehen, dass das Angebot auch direkt zu Start außerhalb der USA verfügbar sein wird, auch wenn dies natürlich wünschenswert wäre.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.