Apple Music ab 14. September mit Dokumentarfilm „Apple Music Presents: Chris“

Apple Music will euch ab dem 14. September 2018 mit einer neuen Dokumentation locken: „Apple Music Presents: Chris“. Die Künstlerin und ihre Entwicklung werden in dem Film ausführlich skizziert. Bekannt ist die Dame mit ihrem Projekt Christine and the Queens geworden. Musikalisch reden wir hier von einer Mischung aus französischem Chanson mit Pop und auch einer Prise Electro. Bei den Auftritten setzt die Künstlerin auf ausufernde Show-Einlagen.

„Chris“ ist das kommende zweite Studioalbum der Künstlerin, dessen Entstehung auch Teil der Dokumentation sein wird. Erscheinen soll das Album am 21. September, also eine Woche nach Veröffentlichung der begleitenden Dokumentation bei Apple Music. Dabei liegt die Künstlerin mit großer Nähe zur Queer-Szene stark im Trend, zumal auch Feminismus für sie ein wichtiges Thema ist. Das alles macht sich Apple freilich auch gerne für das Marketing zunutze – genau so wie die Künstlerin selbst legitimerweise für ihr Image.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/rs40yxHjTxQ

Die Doku „Apple Music Presents: Chris“ wird getreu ihrem Namen exklusiv via Apple Music zur Verfügung stehen. Falls ihr euch mit der Musik von Christine and the Queens anfreunden könnt, habt ihr ja eventuell Lust mal reinzuschauen? Hier ist ihre Künstlerseite bei Apple Music.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.