Apple macht aus Kultfilm „Time Bandits“ eine TV-Serie

Der Film „Time Bandits“ von Ex-Monthy-Python-Mitglied Terry Gilliam konnte bei Erscheinen im Jahr 1980 an den Kinokassen durchaus etwas reißen. Im Heimkino erlangte das schräge Zeitreise-Abenteuer aber dann endgültig Kultstatus. Nun will Apple mit mehreren Kooperationspartnern eine Neuauflage zaubern. Dabei soll es sich aber keineswegs um eine Neuverfilmung handeln, sondern um eine TV-Serie. Der Regisseur, Produzent und auch Drehbuchautor des Originals, eben Terry Gilliam, wird bei der neuen Serie als ausführender Produzent mit von der Partie sein.

Offenbar ist „Time Bandits“ eine Koproduktion von Anonymous Content, Paramount Television und Media Rights Capital. Wann genau die Serie in Produktion gehen soll und in welcher Form Apple sie dann seinen Kunden offerieren wird, ist noch offen. Daher ist auch weder zu potentiellen Darstellern, dem Budget oder dem anvisierten Veröffentlichungsdatum etwas bekannt. Auch wie die Handlung gestaltet sein könnte, wissen wir leider aktuell noch nicht.

Schließlich ist es möglich, dass die neue Serie zu „Time Bandits“ an den Originalfilm anknüpfen könnte, die Geschichte neu erzählt und erweitert oder vielleicht sogar ein Prequel darstellt. Hier muss man abwarten, für welchen Weg sich das Team hinter den Kulissen entscheiden wird.

Habt ihr Gilliams Original aus den 1980er-Jahren gesehen? Ich fand den Streifen recht unterhaltsam, kann man sich auf die etwas bizarre Handlung und urige Besetzung, John Cleese als Robin Hood kann ich bis heute nur schwer verknusen, einlassen. Mal sehen, was die neue Serie uns da am Ende so bieten wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. AnDieLatte says:

    Der Film war ein Stück Kindheit. Hoffe Apple versaubeutelt es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.