Android P zeigt nur vier Benachrichtigungsicons an

Mit Android P ändert Google wieder eine Menge an der Benutzeroberfläche und auch an der Navigation innerhalb des Betriebssystems. Viele dieser Anpassungen sind sinnvoll und werden bisher gut angenommen, einige führen zum Teil jedoch auch zu Diskussionen. Zu diesen Beispielen dürfte auch der Fakt gehören, dass die nächste Version des mobilen Betriebssystems anscheinend nur vier Icons in der Status-Leiste anzeigen wird, selbst wenn ihr Benachrichtigungen von mehr Apps habt. Ist das der Fall wird das durch drei zusätzliche Punkte angezeigt.

In Android P ist die Uhr auf die linke Seite gewandert, da das Betriebssystem auch mit der sogenannten Notch umgehen kann und muss. Dadurch verringert sich auch der zur Verfügung stehende Platz für Icons. Doch selbst, wenn keine Notch vorhanden ist, sieht man nur vier Icons, in Oreo waren es noch sieben. Bei fünf Benachrichtigungen sieht man übrigens nur einen Punkt, bei sechs zwei Punkte etc.

Da wir uns aktuell noch in einem frühen Entwicklungsstadium der Version befinden, ist noch unklar, ob auch in der finalen Version diese Anzeige-Form gewählt wird oder zumindest bei Displays ohne Notch mehr Icons angezeigt werden. Wir bleiben für euch dran.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

8 Kommentare

  1. Oreo 8.0.0 und nur 3 Symbole zudem die 3 Punkte.
    Ohne iwas an den Einstellungen gemacht zu haben :>

  2. Oh nein, das wird mein Leben verändern 🙁

  3. Was ein Sinnfreier Kommentar

  4. Macht doch total Sinn. Ich k*tze jedes Mal, wenn ich die Androidianer mit 20 Benachrichtigungsicons in der Statusleiste sehe…

  5. mblaster4711 says:

    das senkt bestimmt das Herzinfarkt-Risko, denn dann sieht der Handysüchtige nicht sofort 20 Icons…….

  6. Nur mal so als Wording Information. Diese Notch heißt bei Google offiziell Cutout. So steht es zumindest in der Developer Dokumentation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.