Zuerst für Windows Phone: Skype-Update mit Location-Sharing

Es ist selten, aber es kommt doch vor, Nutzer eines Windows Phone erhalten ein Feature, das es auf anderen Plattformen noch nicht gibt. Die Skype-App hat ein Update auf Version 2.22 (Windows Phone 8 und Windows Phone 8.1) erhalten, das Location Sharing in die App bringt. So könnt Ihr Eurem Chatpartner unkompliziert Euren Standort mitteilen, dieser bekommt ihn dann auf einer Karte angezeigt. Das Feature ist aktuell nur in der Windows Phone-Version verfügbar, iOS und Android sollten aber wohl bald folgen.

Skype_Location

Außerdem neu in Version 2.22: Man kann nun Bilder speichern. Dazu muss man das Bild aufrufen und kann es dann abspeichern. Zu guter Letzt lassen sich nun auch Benachrichtigungen für einzelne Konversationen einstellen. Will man für einen bestimmten Chat keine Benachrichtigungen erhalten, kann man diese über das Chatmenü deaktivieren (und natürlich auch wieder aktivieren).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Microsoft setzt den Blinker, um auf die Überholspur zu wechseln. Outlook.com ist nicht übel. OneDrive ist sehr gelungen! Jetzt pimpt man Skype. Insgesamt macht das Hoffnung, aber die Konkurrenz ist noch weiter vorne.

  2. Endlich habe ich die Funktion die ich brauche, langsam kann Telegram in Rente gehen(Whats App ist schon bei mir wech).

  3. Skype sieht optisch auf jeder Plattform mit seinem eigenen Design wie ein Fremdkörper aus. Die sollten sich besser an das vorgeschlagene Design des Anbieters halten, dann hätte man nicht diesen optischen Bruch beim Wechsel der Anwendungen.

  4. @info
    Oder deine benutzten Plattformen sehen wie Fremdkörper aus 😉
    Skyp hat sein eigenes Design auf allen Plattformen genauso wie Whatsapp und andere, und ich finde gut so, so wie es ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.