Zu früh veröffentlicht: Google gibt Pläne für Google Games bekannt

Bei Google steht derzeit die Game Developers Conference 2014 an. Für Entwickler eine recht interessante Sache und letzten Endes springt auch etwas für uns Benutzer dabei heraus. Google wird einige Ankündigungen machen wollen – doch anscheinend hat ein nervöser Finger bei Google schon auf „Veröffentlichen“ geklickt, sodass es nun schon neue Informationen zu Google Play Games gibt.

googleplaygames

Der Beitrag im Entwickler-Blog ist mittlerweile verschwunden aber dank des Google Caches können wir alle noch einmal einen Blick reinwerfen.

Google Play Games hat laut Google mittlerweile 75 Millionen Benutzer, auch bei Google Play gibt es Erfolgsmeldungen, 2013 wurde die vierfache Geldsumme an Entwickler ausgezahlt, als es noch 2012 der Fall war.

Game Gifts: Spieler können an andere Spieler Geschenke senden, dies kann an Menschen in den eigenen Kreisen, oder auch jedermann geschehen. Könnt ihr also In-App-Geschichten an Freunde verteilen. Ebenfalls erhält Google Play Games nun Unterstützung für direkte Multiplayer-Einladungen, zusätzlich gibt es 18 neue Spiele-Kategorien, damit jeder sein Spiel schnell finden kann.

screenshot_gdc_2014_blog_post

Multiplayer-Support für iOS. Die Game Play Services werden ausgeweitet, auch iOS bekommt Multiplayer-Support für Turn-by-turn- und Real-Time-Spiele. Vielleicht werden so Spieler unter Android und iOS gegeneinander antreten können, so wird das Play Games Unity Plugin Cross-Plattform arbeiten können, aber ganz genau geht dies aus dem Beitrag nicht hervor. Entwickler bekommen zusätzlich noch verbesserte Statistiken für ihre Spiele, sowie ein verbessertes Dashbaord.

Entwickler können sich den Stream mit den Sessions auf YouTube anschauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Sollen lieber mal machen, dass man Apps verschenken kann..

  2. Nervig diese Anbindung. Da ich mich weigere, bei Google+ mitzumachen, funktionieren schon jetzt manche Spiele nicht mehr für mich. Fifa 14 z. B. Dann halt nicht….

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.