ZTE: Drei neue Geräte für schmales Geld vorgestellt

ZTE stellt mit dem Blade A520, dem Blade A602 und dem Blade L7 drei neue Smartphones für den schlanken Geldbeutel vor. Die Werbung „aktuelle Technik für anspruchsvolle Einsteiger“ lasse ich jetzt mal dahin gestellt, hier bieten andere Hersteller doch deutlich bessere Technik fürs Geld. Doch sicherlich wird es auch für diese Geräte hier Abnehmer geben, die sich damit zufrieden geben. Sowohl das Blade A520 als auch das A602 setzen auf Android 7.0 Nougat, das L7 jedoch begnügt sich leider noch mit Android 6.0 Marshmallow.

ZTE Blade A520

Specs Blade A520
  • OS: Android 7.0 Nougat
  • Maße: 144 x 71 x 8,4 mm
  • Prozessor: MTK6737 Quad-Core bei 1,25 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • interner Speicher: 16 GB (erweiterbar um bis zu 128 GB per microSD)
  • Display: 5 Zoll, 720 x 1280
  • Bluetooth 4.1, Dual-SIM, Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • Akku: 2.400 mAh (Stand-by 440 h / Gesprächszeit 16 h)
  • Netze: 2G: 850/900/1800/1900; 3G: 850/900/2100; 4G: B1/B3/B7/B8/B20
  • Kamera: 13 MP Autofokus, 4-fach digitaler Zoom, 8 MP Frontkamera mit Fixfokus
  • Farben: Blau und Silber
  • Preis: 139 € (UVP)

ZTE Blade A602

Specs Blade A602
  • OS: Android 7.0 Nougat
  • Maße: 153,3 x 77,8 x 8,6 mm
  • Prozessor: MTK6737 Quad-Core bei 1,25 GHz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • interner Speicher: 8 GB (erweiterbar um bis zu 128 GB per microSD)
  • Display: 5,5 Zoll, 720 x 1280
  • Bluetooth 4.1, Dual-SIM, Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • Akku: 3.000 mAh (Stand-by 540 h / Gesprächszeit 20 h)
  • Netze: 2G: 850/900/1800/1900; 3G: 850/900/2100; 4G: B1/B3/B7/B8/B20
  • Kamera: 13 MP Autofokus (4x Digital Zoom, Aufnahmemodus: EV, Scene mode, color effect, Continuous Shot, Gesichtserkennung, anti-flicker, Einstellung der Fotogröße, Weißabgleich), 5 MP Frontkamera mit Fixfokus
  • Farben: Silber und Schwarz
  • Preis: 119 € (UVP)

ZTE Blade L7

Specs Blade L7
  • OS: Android 6.0 Marshmallow
  • Maße: 144 x 72,2 x 8,95 mm
  • Prozessor: SC7731 Quad-Core bei 1,2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • interner Speicher: 8 GB (erweiterbar um bis zu 32 GB per microSD)
  • Display: 5 Zoll, 480 x 854
  • Bluetooth 4.0, Dual-SIM, Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • Akku: 2.200 mAh (Stand-by 300 h / Gesprächszeit 18 h)
  • Netze: 2G: 850/900/1800/1900; 3G: 900/2100
  • Kamera: 8 MP Hauptkamera, 2 MP Frontkamera mit Fixfokus
  • Farben: Weiß und Schwarz
  • Preis: 79 € (UVP)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Smart ist bei diesen Phones aber nichts.
    Und wenn Google wirklich etwas gegen die Fragmentierung der Android Versionen unternehmen möchte, dann sollten sie nach erscheinen einer neuen Version den Herstellern verbieten, Telefone mit älteren Versionen zu veröffentlichen. (Meine Meinung)

  2. ZTE ist auch irgendwie ein Hersteller der den Smartphone-Markt völlig verschlafen hat.

  3. Selbst im Low End-Bereich sollte man heutzutage keine Geräte mit nur 1 GB RAM mehr anbieten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.