ZTE: Drei neue Geräte für schmales Geld vorgestellt

ZTE stellt mit dem Blade A520, dem Blade A602 und dem Blade L7 drei neue Smartphones für den schlanken Geldbeutel vor. Die Werbung „aktuelle Technik für anspruchsvolle Einsteiger“ lasse ich jetzt mal dahin gestellt, hier bieten andere Hersteller doch deutlich bessere Technik fürs Geld. Doch sicherlich wird es auch für diese Geräte hier Abnehmer geben, die sich damit zufrieden geben. Sowohl das Blade A520 als auch das A602 setzen auf Android 7.0 Nougat, das L7 jedoch begnügt sich leider noch mit Android 6.0 Marshmallow.

ZTE Blade A520

Specs Blade A520
  • OS: Android 7.0 Nougat
  • Maße: 144 x 71 x 8,4 mm
  • Prozessor: MTK6737 Quad-Core bei 1,25 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • interner Speicher: 16 GB (erweiterbar um bis zu 128 GB per microSD)
  • Display: 5 Zoll, 720 x 1280
  • Bluetooth 4.1, Dual-SIM, Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • Akku: 2.400 mAh (Stand-by 440 h / Gesprächszeit 16 h)
  • Netze: 2G: 850/900/1800/1900; 3G: 850/900/2100; 4G: B1/B3/B7/B8/B20
  • Kamera: 13 MP Autofokus, 4-fach digitaler Zoom, 8 MP Frontkamera mit Fixfokus
  • Farben: Blau und Silber
  • Preis: 139 € (UVP)

ZTE Blade A602

Specs Blade A602
  • OS: Android 7.0 Nougat
  • Maße: 153,3 x 77,8 x 8,6 mm
  • Prozessor: MTK6737 Quad-Core bei 1,25 GHz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • interner Speicher: 8 GB (erweiterbar um bis zu 128 GB per microSD)
  • Display: 5,5 Zoll, 720 x 1280
  • Bluetooth 4.1, Dual-SIM, Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • Akku: 3.000 mAh (Stand-by 540 h / Gesprächszeit 20 h)
  • Netze: 2G: 850/900/1800/1900; 3G: 850/900/2100; 4G: B1/B3/B7/B8/B20
  • Kamera: 13 MP Autofokus (4x Digital Zoom, Aufnahmemodus: EV, Scene mode, color effect, Continuous Shot, Gesichtserkennung, anti-flicker, Einstellung der Fotogröße, Weißabgleich), 5 MP Frontkamera mit Fixfokus
  • Farben: Silber und Schwarz
  • Preis: 119 € (UVP)

ZTE Blade L7

Specs Blade L7
  • OS: Android 6.0 Marshmallow
  • Maße: 144 x 72,2 x 8,95 mm
  • Prozessor: SC7731 Quad-Core bei 1,2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • interner Speicher: 8 GB (erweiterbar um bis zu 32 GB per microSD)
  • Display: 5 Zoll, 480 x 854
  • Bluetooth 4.0, Dual-SIM, Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • Akku: 2.200 mAh (Stand-by 300 h / Gesprächszeit 18 h)
  • Netze: 2G: 850/900/1800/1900; 3G: 900/2100
  • Kamera: 8 MP Hauptkamera, 2 MP Frontkamera mit Fixfokus
  • Farben: Weiß und Schwarz
  • Preis: 79 € (UVP)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Ach Du gute Güte, feinster Elektroschrott.
    In Zeiten von Moto G5 im Angebot für 129,95€ völlig überflüssig …

  2. Smart ist bei diesen Phones aber nichts.
    Und wenn Google wirklich etwas gegen die Fragmentierung der Android Versionen unternehmen möchte, dann sollten sie nach erscheinen einer neuen Version den Herstellern verbieten, Telefone mit älteren Versionen zu veröffentlichen. (Meine Meinung)

  3. ZTE ist auch irgendwie ein Hersteller der den Smartphone-Markt völlig verschlafen hat.

  4. Selbst im Low End-Bereich sollte man heutzutage keine Geräte mit nur 1 GB RAM mehr anbieten.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.