ZTE Axon 20 5G: So schaut es aus

Das Unternehmen ZTE hat schon verlauten lassen, dass man das neue Smartphone, das ZTE Axon 20 5G, am 1. September 2020 vorstellen werde. Laut Unternehmen werde es sich um das erste 5G-Smartphone mit einer Under-Display-Kamera handeln, das in die Massenproduktion gehe. Laut den Chinesen bleibe man damit einer Tradition treu, denn oftmals sei ZTE ein technischer Pionier gewesen. Etwa habe man mit dem ZTE Axon 10 Pro 5G auch das erste 5G-Smartphone in vielen Ländern auf den Markt gebracht. Ni Fei, Präsident des Bereichs Mobile Devices von ZTE, hat nun schon einmal etwas mehr vom Smartphone gezeigt. Im chinesischen Netzwerk Weibo zeigt er, wie das Gerät aussehen wird.

Zu den technischen Daten des ZTE Axon 20 5G gibt es nur Gerüchte und die Aussagen der Zulassungsbehörde. Sollten die Daten der TENAA passen, dann würde es sich um ein Smartphone mit einem OLED-Screen mit 6,92 Zoll Diagonale und FHD+ als Auflösung handeln. Unter dem Display soll ein Fingerabdruckscanner platziert sein. An der Vorderseite soll auch eine Frontkamera mit 32 Megapixeln verbaut sein. An der Rückseite wartet eine Quad-Kamera mit 64 + 8 + 2 + 2 Megapixeln.

Was die weiteren Linsen betrifft, so geht man davon aus, dass sie für Ultra-Weitwinkel- sowie Makro-Aufnahmen bzw. Tiefeninformationen zuständig sein werden. Unter der Haube sollen voraussichtlich der Qualcomm Snapdragon 765G, bis zu 12 GByte RAM und bis zu 256 GByte Speicherplatz stecken. Letzterer soll sich um bis zu 1 TByte via microSD erweitern lassen. Der Akku soll mit 4.120 mAh aufwarten und Schnellaufladung unterstützen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Die Handys sind schon vernünftig. Leider lässt der Software-Support bisher sehr zu wünschen übrig.
    Wenn sie für drei Jahre updates versprechen/garantierten wäre es interessant.
    Allerdings wäre der Preis auch interessant….

  2. Wolfgang D. says:

    Wie ist eigentlich der Stand bezüglich neuer Handelsverbote für ZTE, von seiten der US Regierung? Da war doch neulich eine Meldung.

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang D. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.