Zip Zap: Cooler Physik-Puzzler für iOS aktuell kostenlos

Die kostenlose App der Woche (Chamäleon Run könnt Ihr zusätzlich noch abstauben) ist diesmal ein sehr minimalistischer Physik-Puzzler. In Zip Zap müsst ihr berühren und loslassen, mehr ist nicht gefordert. Ihr könnt in jedem Level immer nur eine Aktion durchführen, diese bringt Euch entweder ans Ziel oder eben nicht. Ihr müsst einen bestimmten Punkt in einem Level erreichen, hierfür müsst Ihr diesen mit den beweglichen Teilen oder einem Ball eine Weile berühren.

Während es anfangs oftmals ausreicht, einfach nur wild auf das Display zu drücken, wird es spätestens im zweiten Kapitel schwerer. Aber nicht unlösbar. Und so kommt es auch, dass man schneller als man sich versieht schon durch ist (oder doch an einem Level hängt, das einfach nicht klappen mag). Da ändern auch über 100 verfügbare Level nichts.

Grafisch ist das Game sehr simpel gehalten, was sich aber nicht negativ auswirkt. Etwas komisch ist der Sound, eine Art Tuba (?) begleitet das Ganze musikalisch. Kann man ja zum Glück deaktivieren. Tolles Game, das man zwar schnell durch hat, aber mit dem sich ebenso nett die Zeit vertreibt.

https://itunes.apple.com/de/app/zip-zap/id1146138135

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.